Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Silverstone: Hamilton Schnellster im Abschlusstraining

Lewis Hamilton peilt in Silverstone wieder die Pole an. Foto: Geoff Caddick
+
Lewis Hamilton peilt in Silverstone wieder die Pole an. Foto: Geoff Caddick

Silverstone (dpa) - Formel-1-Spitzenreiter Lewis Hamilton ist im Abschlusstraining bei seinem Heim-Grand-Prix in Silverstone die schnellste Runde gefahren. Der Mercedes-Pilot verwies seinen Teamkollegen Nico Rosberg auf den zweiten Platz.

Dahinter folgte das Ferrari-Duo Kimi Räikkönen und Sebastian Vettel auf den Rängen drei und vier. Nico Hülkenberg steuerte den runderneuerten Force India auf Platz elf.

Bei Wind und Temperaturen um 21 Grad war Hamilton rund eine halbe Sekunde schneller als sein WM-Konkurrent Rosberg. Im Freitagstraining hatte der Brite noch über Abstimmungsprobleme geklagt und seinem Stallrivalen beide Bestzeiten überlassen müssen.

In der Gesamtwertung liegt Hamilton vor dem neunten Saisonlauf am Sonntag (14.00 Uhr/RTL und Sky) zehn Zähler vor Rosberg. Vettel hat bereits 49 Punkte Rückstand auf den Titelverteidiger.

Rennvorschau des Weltverbands

Infos zur Strecke

Infos des Veranstalters

Kommentare