Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rennstrecke wird nach Simoncelli benannt

Marco Simoncelli
+
Jetzt soll eine Rennstrecke nach ihm benannt werden: Marco Simoncelli

Misano - Im italienischen Misano wird demnächst eine Simoncelli-Rennstrecke stehen. Der Beschluss wurde von der zuständigen Aufsichtsratgesellschaft getroffen.

Die Rennstrecke im italienischen Misano wird zukünftig den Namen des verunglückten Motorrad-Piloten Marco Simoncelli tragen. Dies beschloss der Aufsichtsrat der Gesellschaft „Santa Monica Spa“, die die Rennstrecke verwaltet. „Dieser Beschluss wurde zu Ehren des Piloten und seiner Familie sowie für die vielen Fans getroffen, die den Mut und die Menschlichkeit Simoncellis bewunderten“, sagte Präsident Luca Colaiacovo.

Der 24-jährige Simoncelli, 250-ccm-Weltmeister von 2008, war beim Großen Preis von Malaysia am 23. Oktober tödlich verunglückt.

SID

Kommentare