Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vertrag bis Ende 2023

Pirelli bleibt Reifenlieferant der Formel 1

Reifenhersteller Pirelli bleibt bis Ende 2023 exklusiver Lieferant für die Formel 1. Foto: Jens Büttner
+
Reifenhersteller Pirelli bleibt bis Ende 2023 exklusiver Lieferant für die Formel 1. Foto: Jens Büttner

Abu Dhabi (dpa) - Pirelli bleibt bis Ende 2023 exklusiver Reifenlieferant der Formel 1, teilten die Italiener am Rande des Saisonfinales in Abu Dhabi mit.

«Pirelli ist seit 2011 ein wichtiger und geschätzter Partner für die Formel 1», erklärte Formel-1-Geschäftsführer Chase Carey. «Wir sind froh, dass wir diese Vereinbarung getroffen haben.» Pirelli stattet die Teams seit seiner Rückkehr zur Saison 2011 wieder mit Pneus aus. Der jüngste Vertrag wäre Ende 2019 ausgelaufen. Von 2021 an sollen die Formel-1-Wagen mit 18-Zoll-Rädern und nicht mehr mit 13-Zoll-Rädern fahren.

Fahrerfeld

Pirelli-Mitteilung

Kommentare