Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hersteller von Energy-Drinks

Neuer Titelsponsor für amerikanisches Formel-1-Team Haas

Rich Energy, ein britischer Hersteller von Energy-Dinks, wird 2019 Partner beim Formel-1-Team Haas. Foto: Sebastian Gollnow
+
Rich Energy, ein britischer Hersteller von Energy-Dinks, wird 2019 Partner beim Formel-1-Team Haas. Foto: Sebastian Gollnow

Mexiko-Stadt (dpa) - Der amerikanische Formel-1-Rennstall Haas wird von der kommenden Saison an offiziell Rich Energy Haas F1 Team heißen, teilte das Team vor dem Großen Preis von Mexiko mit.

Grund für den Namenszusatz ist die Partnerschaft mit dem britischen Energy-Drink-Hersteller Rich Energy. Der Vertrag mit dem neuen Titelsponsor gelte für mehrere Jahre. Die derzeit größtenteils dunkel- und hellgraue sowie rote Lackierung des Wagens werde sich auch entsprechend ändern, hieß es. Die Dosen des neuen Titelsponsors sind schwarz mit einem goldenen Emblem.

Das US-Team absolviert seine dritte Saison in der Formel 1. Fahrer sind der Franzose Romain Grosjean und der Däne Kevin Magnussen. Vor dem drittletzten Rennen in diesem Jahr belegt der Rennstall in der Konstrukteurswertung den fünften Platz.

Homepage der Rennstrecke

Fahrerfeld Formel 1

Zeitplan

Details zum Streckenprofil

Mitteilung zum Kartenverkauf auf Strecken-Homepage

Informationen über Rich Energy

Mitteilung

Kommentare