Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Trainingseinheiten im Rennsimulator

Kolumbianerin Calderón wird bei Sauber Formel-1-Testfahrerin

Formel 1: Auftakt der Testfahrten vor der neuen Saison
+
Tatiana Calderón.

Die Kolumbianerin Tatiana Calderón ist bei Alfa Romeo Sauber zur Formel-1-Testfahrerin aufgestiegen.

Hinwil -Das Schweizer Team hatte sie im vergangenen Jahr als Entwicklungspilotin verpflichtet. Wie der Sauber-Rennstall am Dienstag mitteilte, wird die 24-Jährige in dieser Saison Trainingseinheiten im Rennsimulator absolvieren und Nachhilfe von den Renningenieuren bekommen. Sowohl während einiger Grand-Prix-Wochenenden als auch im Hauptquartier des Teams in Hinwil. Calderón wird zudem weiter in der GP3-Serie starten.

Für Pascal Wehrlein ist dieses Jahr kein Platz mehr bei Sauber. Der Worndorfer startet wieder im Deutschen Tourenwagen-Masters. Der Schwede Marcus Ericsson und der Monegasse Charles Leclerc sind die beiden Stammpiloten bei Sauber. Die Formel-1-Saison 2018 beginnt mit dem Grand Prix von Australien am 25. März in Melbourne.

dpa

Kommentare