Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Formel 1

Hülkenberg Ersatz bei Aston Martin und auch Mercedes

Nico Hülkenberg
+
Nico Hülkenberg (2.v.l) wird in dieser Saison Ersatzfahrer für gleich zwei Teams.

Sakhir (dpa) - Nico Hülkenberg wird in dieser Saison nach eigener Aussage als «Ersatzfahrer für Aston Martin und bei ausgewählten Rennen auch für Mercedes» in der Formel 1 dabei sein. Das bestätigte der 33 Jahre alte gebürtige Emmericher als TV-Experte beim österreichischen Sender «Servus TV».

Hülkenberg könnte damit wie im vergangenen Jahr, als er für das Aston-Martin-Vorgänger-Team Racing Point zweimal eingesprungen war, wieder kurzfristig ins Cockpit steigen. Er wird aber auch weiter fürs Fernsehen arbeiten. Er habe dieses Jahr «also ein bisschen eine Dreierrolle», sagte Hülkenberg, der nach seinem Vertragsende bei Renault nach der Saison 2019 kein Stammcockpit mehr bekommen hatte.

© dpa-infocom, dpa:210326-99-988551/2

Homepage Mick Schumacher

Details zu Mick Schumacher auf Team-Homepage

Mick Schumacher bei Instagram

Mick Schumacher bei Facebook

Zwölf Schlüssel-Aspekte zur neuen Saison auf Formel-1-Homepage

Homepage Sebastian Vettel

Homepage Bahrain International Circuit

Zeitplan für den Großen Preis von Bahrain

Lewis Hamilton bei Instagram

Fernando Alonso bei Instagram

Fahrerfeld

Rennkalender

Kommentare