Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Formel 1

Hamilton Schnellster vor Sprint-Qualifikation

Bestzeit
+
Lewis Hamilton war im Abschlusstraining am schnellsten.

Lewis Hamilton hat sich für die Sprint-Qualifikation zum Großen Preis von Italien mit der Bestzeit im Freien Training warmgefahren.

[Monza - ]Der siebenmalige Formel-1-Weltmeister drehte im Mercedes vor seinem Noch-Teamkollegen Valtteri Bottas die schnellste Runde. Dritter mit rund einer halben Sekunde Rückstand auf den knapp 5,8 Kilometern im Königlichen Park von Monza wurde WM-Spitzenreiter Max Verstappen.

Sebastian Vettel kam in der einstündigen Einheit, die wegen eines Unfalls von Carlos Sainz im Ferrari zeitweise unterbrochen worden war, im Aston Martin nur auf Platz 18. Einen Rang dahinter landete Mick Schumacher im Haas.

Ferrari-Pilot Carlos Sainz hatte in Monza einen Unfall.

Zum zweiten Mal in diesem Jahr wird ein Sprintrennen über die Startaufstellung des 14. Saisonlaufs entscheiden. 18 Runden sind an diesem Samstag (16.30 Uhr) zu fahren. Die Startreihenfolge dafür war am Freitag in der Qualifikation festgelegt worden, in der Bottas vor Hamilton und Verstappen gelandet war. Der Niederländer von Red Bull führt im Klassement vor dem Sprint, bei dem es für die ersten drei Fahrer Punkte (3,2,1) gibt, mit drei Zählern vor Titelverteidiger Hamilton. [dpa]

Kommentare