Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hamilton nach Taktikpanne: «Volles Vertrauen ins Team»

Lewis Hamilton spricht dem Mercedes-Team sein Vertrauen aus. Foto: Valdrin Xhemaj
+
Lewis Hamilton spricht dem Mercedes-Team sein Vertrauen aus. Foto: Valdrin Xhemaj

Montreal (dpa) - Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton will sich nicht länger mit der Strategiepanne seines Mercedes-Teams beim jüngsten Rennen in Monaco aufhalten.

«Ich habe das hinter mir gelassen. Ich kann die Vergangenheit nicht verändern, nur die Zukunft kann ich beeinflussen», sagte der WM-Spitzenreiter vor dem Großen Preis von Kanada in Montreal. Ein überflüssiger Boxenstopp hatte Hamilton in Monte Carlo den Sieg gekostet. Der Brite betonte jedoch, dies habe nicht zu einem Zerwürfnis mit seinem Team geführt. «Es ist alles in Ordnung. Ich habe volles Vertrauen in das Team», sagte der Titelverteidiger.

Infos zur Strecke

Vorschau des Weltverbands

Kommentare