Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auslaufender Vertrag

Formel-1-Weltmeister Hamilton verhandelt mit Mercedes

Hamilton
+
Hamiltons Vertrag bei Mercedes läuft am Saisonende aus.

Spielberg - Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton verhandelt mit Branchenführer Mercedes über einen neuen Vertrag. „Wir haben Gespräche begonnen. Viel mehr kann ich noch nicht sagen“, sagte der 36 Jahre alte Brite am Donnerstag im österreichischen Spielberg.

Der Vertrag des siebenmaligen Champions mit den Silberpfeilen läuft am Saisonende aus. Hamilton fährt bereits seit 2013 für das Werksteam. Er hatte zu Beginn des Jahres für nur eine Saison unterschrieben.

Auch der Vertrag von Teamkollege Valtteri Bottas endet nach diesem Jahr. Der Finne steht derzeit unter Druck, weil er nicht die Ergebnisse liefert, die von ihm erwartet werden. „Er ist ein fantastischer Teamkollege und ich sehe nicht unbedingt, dass sich das ändern muss“, sagte Hamilton über den 31-Jährigen. Beide fahren schon seit 2017 Seite an Seite beim Konstrukteurs-Weltmeister.

Seit Wochen wird spekuliert, dass Bottas vom jungen Briten George Russell ersetzt wird. Der 23-Jährige fährt derzeit noch für Williams und steht laut Medienberichten vor einer Unterschrift bei Mercedes. „Das Team weiß, was ich kann und wie wertvoll ich bin“, sagte Vizeweltmeister Bottas. Bei 16 noch ausstehenden Rennen sei es für ihn „noch nicht die Zeit“, um über Verträge zu sprechen, sagte Bottas vor dem Großen Preis der Steiermark an diesem Sonntag. dpa

Kommentare