Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Force India stellt neuen F1-Rennwagen in Mexiko vor

Nico Hülkenberg posiert in Mexiko-Stadt auf dem neuen Rennwagen von Force India. Foto: Alex Cruz
+
Nico Hülkenberg posiert in Mexiko-Stadt auf dem neuen Rennwagen von Force India. Foto: Alex Cruz

Mexiko-Stadt (dpa) - Formel-1-Pilot Nico Hülkenberg und sein mexikanischer Kollege Sergio Pérez haben das neue Auto des Rennstalls Force India vorgestellt. Sie enthüllten im Museum Soumaya des Multimilliardärs Carlos Slim in Mexiko-Stadt den Boliden VJM08 für die kommende Saison.

«Das Auto ist eine Weiterentwicklung dessen, was wir 2014 gelernt haben», sagte Teamchef Vijay Mallya. «Wir hoffen, wir können mit diesem Auto mit den großen Teams konkurrieren.» Der Emmericher Hülkenberg und Perez hatten in 2014 die Plätze neun und zehn belegt, in der Konstrukteurswertung kam Force India auf den zehnten Rang.

Auffällig sind die neuen Farben des Autos: Die Frontpartie und die Seitenkästen sind silber, das Heck ist schwarz lackiert. Orangene Streifen ziehen sich über die Seiten. Auch die Rennanzüge der Piloten sind in Schwarz und Orange gehalten.

Nach über 20 Jahren macht die Formel 1 im Herbst erstmals wieder in Mexiko Station. Am 1. November wird im Autódromo Hermanos Rodríguez das drittletzte Rennen der Saison ausgetragen. «Seit ich zwölf Jahre alt war, bin ich nicht mehr in Mexiko gefahren», sagte Force-India-Pilot Pérez. «Es fühlt sich großartig an, dieses Jahr in Mexiko zu fahren.»

Force India

Kommentare