Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Becker stärkt Schumi den Rücken

+
Boris Becker

Berlin - Tennislegende Boris Becker hat sich an die Seite von Michael Schumacher gestellt und die Forderungen nach dessen Rücktritt durch Ex-Piloten kritisiert.

Es gehöre sich nicht, “dass ehemalige Formel-1-Größen ihn jetzt öffentlich kritisieren und ihn quasi zum Rücktritt zwingen“, sagte Becker im Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa: “Das hat keinen Anstand und keine Klasse.“ Becker, der nach eigenem Bekunden nie an eine Rückkehr nach seinem Rücktritt 1999 gedacht hatte, forderte: “Wir sollten alle jetzt die momentane Zeit genießen, ihn noch mal zu erleben.“

Becker hat auch keine Bedenken, dass Schumachers Reputation und Ansehen wegen der bisherigen Erfolglosigkeit seit seiner Rückkehr zur Saison 2010 schwere Kratzer abbekommen könnte. “Wenn man siebenmal Formel-1-Weltmeister ist, kann man seinen Ruf nicht beschädigen“, sagte der Leimener.

Boris & Lilly: Die Traumhochzeit in Bildern

Boris & Lilly: Die Traumhochzeit in Bildern

Boris Becker Lilly Kerssenberg
Die Promi-Hochzeit des Jahres hatte zahlreiche Schaulustige, Fotografen und Kamerateams nach St. Moritz gelockt. Die Rechte an dem Spektakel hatte Boris Becker allerdings verkauft. Deshalb musste die Braut Lilly mit blauen Schirmen vor der Öffentlichkeit abgeschirmt werden. Die Reaktion folgte prompt: Das Paar erntete laute Pfiffe und Buh-Rufe. © dpa
Boris Becker Lilly Kerssenberg
Gleich ist das Brautpaar bei der ersten Station des Feiermarathons angekommen - © dpa
Boris Becker Lilly Kerssenberg
der Nobel-Pizzeria Chesa Veglia. © dpa
Boris Becker Lilly Kerssenberg
Boris und Lilly zu Fuß auf dem Weg zu ihrem Polterabend in der Pizzeria "Chesa Veglia" © dpa
Boris Becker Lilly Kerssenberg
In der Pizzeria trafen sich das Brautpaar und ein Teil der 200 geladenen Gäste zum Warm Up. © dpa
Boris Becker Lilly Kerssenberg
Absperrgitter vor dem Hotel Badrutt‘s Palace: Hier finden Hochzeitsdinner und Hochzeitsnacht statt. © dpa
Boris Becker und Lilly Kerssenberg auf dem Weg in das Segantini Museum in St. Moritz. Dort haben sie am Freitag standesamtlich geheiratet.
Noch ein wenig angespannt vor der Trauung: Boris Becker und Lilly Kerssenberg auf dem Weg in das Segantini Museum in St. Moritz, das als Standesamt diente. © dpa
Boris Becker Lilly Kerssenberg
Ein Blumengesteck auf dem Maybach, mit dem Boris und Lilly in das Segantini Museum in St. Moritz gefahren sind. © dpa
Glückliche Gesichter nach der standesamtlichen Trauung: Jetzt ist Lilly offiziell Frau Becker.
Glückliche Gesichter nach der standesamtlichen Trauung: Jetzt ist Lilly offiziell Frau Becker. © dpa
Die Braut trug einen cremefarbenen Hosenanzug
Die Braut trug bei der Trauung einen cremefarbenen Hosenanzug. © dpa
Lilly auf dem Weg zum Ja-Wort © dpa
Elvira Becker
Unter den Gästen: Elvira Becker, die Mutter von  Boris. © dpa
Esseline Kerssenberg-Bradley
Esseline Kerssenberg-Bradley, die Großmutter von Lilly Kerssenberg. Die 80-Jährige führte die Braut am Abend zum Traualtar. © dpa
Estefania Küster
Die Brautjungfern, darunter Estefania Küster (Foto), erschienen alle in Schwarz. © dpa
Boris Becker Lilly Kerssenberg
Die Gebrüder Becker Noah (links) und Elias warten auf das Brautpaar. © dpa
Boris Becker Lilly Kerssenberg
Elias (3.v.l.) mit anderen jungen Hochzeitsgästen. © dpa
Boris Becker Lilly Kerssenberg
Elias und Noah (l.) stammen aus Boris‘ erster Ehe mit Babs. © AP
Boris Becker Lilly Kerssenberg
Die kirchliche Hochzeit war für Freitag, 18.00 Uhr in der Bergkapelle Regina Pacis angesetzt. © AP
Boris Becker Lilly Kerssenberg
Hier bereitet sich der Chor vor. © dpa
Boris Becker Lilly Kerssenberg
Das Interesse der Fotografen ist natürlich groß. © AP
Boris Lilly Hochzeit
Lilly auf dem Weg zur Kapelle © dpa
Boris Lilly Hochzeit
Durch die Scheibe lassen sich Blicke auf die wunderschöne Braut erhaschen. © dpa
Boris Lilly Hochzeit
Das Ehepaar fuhr in getrennten Autos zur Kapelle. © dpa
Boris Lilly Hochzeit
Bei Papa Boris mit dabei: Sohnemann Noah © dpa
Boris Lilly Hochzeit
Die in Rot und Schwarz gekleideten Gäste machen sich zu Fuß auf den Weg zur Kapelle. © dpa
Boris Lilly Hochzeit
Jetzt in Rot: Boris‘ Mutter Elvira © AP
Boris Lilly Hochzeit
Franziska van Almsick und ihr Lebensgefährte, der Unternehmer Jürgen B. Harder © dpa
Profi-Boxer Witali Klitschko und seine Frau Natalia Egorova © dpa
Boris Lilly Hochzeit
Franz Beckenbauer und seine Heidi auf dem Weg zur Kapelle © AP
Boris Lilly Hochzeit
Ex-Formel-1-Rennfahrer Mika Häkkinen und seine Freundin Marketa Kromatowa © dpa
Boris Lilly Hochzeit
Ex-Fußballer Murat Yakin mit Partnerin Anja Müller © AP
Boris Lilly Hochzeit
Jan Ullrich mit Ehefrau Sara © AP
Der Sportmanager Ion Tiriac auf dem Weg zur kirchlichen Hochzeit von Boris Becker und Sharlely Lilly Kerssenberg in der Kapelle Regina Pacis in St. Moritz. © dpa
Boris Lilly Hochzeit
Boris Becker und Sohn Noah warten auf die Braut © AP
Boris Lilly Hochzeit
Da kommt sie! Lilly steigt, mit Schirmen geschützt vor neugierigen Blicken, vor der Kapelle aus. © dpa
Boris Lilly Hochzeit
Hier fand ab 18 Uhr die kirchliche Trauung statt. © dpa
Boris Lilly Hochzeit
Jetzt sind sie auch kirchlich ein Paar: Boris Becker (am Steuer) und seine Lilly. © dpa
Boris Lilly Hochzeit
Alles Gute dem Ehepaar! © dpa
Frau Becker lächelt: Nach der Trauung fährt das Ehepaar Becker im schicken Mercedes-Oldtimer-Cabrio davon. © dpa
Boris Lilly
Am Samstag dann der Abschluss des Hochzeitsmarathons: Ein Brunch in 2181 Metern Höhe, in der Berghütte "El Paradiso". Hier gehen Mika Häkkinen und seine Freundin Marketa Kromatowa in die Luft. © dpa
Boris Lilly
Glücklich, aber leicht verschlafen: Das Ehepaar © dpa
Boris Lilly
Boris und Sohnemann Noah winken aus dem Lift. © dpa
Boris Lilly
Lilly (l.) winkt mit. © dpa
Boris Lilly
Die Braut amüsiert sich prächtig. © dpa
Boris Lilly
Schauen Sie in Boris‘ Gesicht. Sieht er nicht glücklich aus? © dpa
Das „El Paradiso“ - hier fand der Abschluss-Brunch eines traumhaften Hochzeitsmarathon statt. © dpa

Insbesondere Niki Lauda hatte zuletzt einen Rücktritt Schumachers gefordert, nachdem der siebenmalige Weltmeister im Mercedes seit seinem Comeback einem Podestplatz vergeblich hinterher fährt. “Selbst wenn man den Vettel in ein Mercedes-Rennauto stecken würde, würde auch er nicht dauernd die Rennen gewinnen“, betonte Becker mit Blick auf Weltmeister und Spitzenreiter Sebastian Vettel, dessen Red-Bull-Rennwagen vor allem zu Saisonbeginn als das Maß der Dinge galt. MercedesGP und damit auch Schumacher, der am (heutigen) Donnerstag sein 20-jähriges Jubiläum in der Formel 1 feiert, warten indes weiter auf einen siegfähigen Silberpfeil.

Und welche Rolle spielt das Alter? Schumacher ist mit 42 Jahren der Oldie im Feld, die meisten seiner Rivalen sind 15, 20 Jahre jünger. “Es ist sicherlich die ultimative Frage: kann man als 40-Jähriger gegen einen 25-Jährigen in seinem Sport bestehen? Da gibt es auch im Tennisspiel einige Kandidaten, die das immer wieder versuchen.“ Er glaube aber persönlich nicht, dass das gehe.

dpa

Kommentare