Nach bösem Unfall bei Formel 1-Rennen

Hier grüßt der schwer verletzte Ferrari-Mechaniker aus der Klinik

  • schließen

Sakhir - Das Formel 1-Rennen in Bahrain ist am Sonntag von einem dramatischen Zwischenfall in der Ferrari-Box überschattet worden. Dabei ist Mechaniker Francesco Cigarini schwer verletzt worden.

Was war passiert? Beim Reifenwechsel am Boliden des Finnen Kimi Räikkönen gab es Probleme am linken Hinterrad. Als Räikkönen losfuhr, waren die Mechaniker dort noch bei der Arbeit. Ein Teammitglied kam dadurch zu Fall und wurde von Raikkönens Auto überrollt. Der schwer verletzte Mann wurde zunächst an der Box versorgt und kam anschließend in eine Klinik. Dort gab es eine erste Diagnose: Schien- und Wadenbeinbruch! Operation! Dies bestätigte der Rennstall bereits am Sonntagabend.

Grüße von Francesco Cigarini

Und inzwischen gibt es gute Nachrichten aus dem Krankenhaus: Cigarini befindet sich auf dem Weg der Besserung, ihm geht es den Umständen entsprechend gut. Auch für ein Foto auf Instagram war der Mechaniker schon wieder zu haben. "Die OP ist gut verlaufen. Ich bedanke mich bei allen Menschen, die sich Sorgen um mich gemacht haben. Ein großes Dankeschön. Ich umarme euch...", postete der Italiener.

Auf dem Foto, das binnen kurzer Zeit weit über 20.000 Likes erhielt, ist zu erkennen, wie das linke Bein von Cigarini bis zum Oberschenkel dick bandagiert ist. Laut bild.de muss Cigarini noch einige Tage im Krankenhaus in Bahrain bleiben, ehe er dann nach Italien zurückkehren soll.

mw

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © AFP/Instagram Screenshot (Montage)

Zurück zur Übersicht: Motorsport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser