Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Stufe Drei! DWD warnt vor Hagel und Starkregen

Gewitter wüten auch in Region: Erstes Todesopfer - unglaubliches Tornado-Video

Gewitter wüten auch in Region: Erstes Todesopfer - unglaubliches Tornado-Video

Hintergrund

Alle Cockpits der Formel 1 für 2022 vergeben

Formel 1
+
Das letzte Cockpit für 2022 wurde vergeben: Bei Alfa Romeo nimmt der Chinese Guanyu Zhou den Platz von Antonio Giovinazzi ein.

Nichts geht mehr. Als erster Chinese bekommt Guanyu Zhou ein Formel-1-Stammcockpit. Er ersetzt 2022 bei Alfa Romeo den Italiener Antonio Giovinazzi. In Sebastian Vettel und Mick Schumacher sind in der kommenden Saison weiter zwei Deutsche am Start.

Hinwil - MERCEDES: Lewis Hamilton (36) hat sich für zwei weitere Jahre ans Team gebunden. George Russell (23) ersetzt Valtteri Bottas.

RED BULL: Max Verstappens (24) Vertrag läuft noch bis Ende 2023. Sergio Perez (31) darf 2022 bleiben.

MCLAREN: Auch im kommenden Jahr bilden Daniel Ricciardo (32) und Lando Norris (22) das Fahrerduo.

FERRARI: Charles Leclerc (24) steht bei der Scuderia bis 2024 unter Vertrag. Sein Teamkollege bleibt Carlos Sainz (27).

ALPINE: Fernando Alonso (40) hat auch für 2022 unterschrieben. Esteban Ocon (25) hat sogar bis Ende 2024 verlängert.

ALPHA TAURI: Das Schwesterteam von Red Bull setzt auch im nächsten Jahr auf Pierre Gasly (25) und Yuki Tsunoda (21).

ASTON MARTIN: Sebastian Vettel (34) geht in seine zweite Saison mit dem Team. Auch Lance Stroll (23) behält sein Cockpit.

WILLIAMS: George Russell wird zu Mercedes befördert. Für ihn rückt Alexander Albon (25) an die Seite von Nicholas Latifi (26).

ALFA ROMEO: Antonio Giovinazzi (27) muss für Guanyu Zhou (22) weichen. Valtteri Bottas (32) ersetzt Kimi Räikkönen (42).

HAAS: Mick Schumacher (22) und Nikita Masepin (22) fahren auch in ihrem zweiten Formel-1-Jahr gemeinsam beim US-Rennstall. dpa

Kommentare