Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Williams-Wahnsinn! Serena im Finale

+
Serena Williams steht im Finale von Wimbledon.

London - Serena Williams hat ihre Pflicht erfüllt und das vierte Endspiel der Williams-Schwestern in Wimbledon vorbereitet.

 Die Amerikanerin setzte sich am Donnerstag in einem großartigen Match gegen die nach fast drei Stunden Spielzeit kraftlose Olympiasiegerin Jelena Dementjewa (Russland) mit 6:7 (4:7), 7:5, 8:6 durch. Dabei wehrte sie im dritten Satz auch einen Matchball ab. Auch von ihrem ersten Satzverlust bei den All England Championships 2009 blieb sie unbeeindruckt.

Nach 2002 und 2003 greift die Weltranglisten-Zweite nach ihrem dritten Titel auf dem “Heiligen Rasen“, den ihr am Samstag nur noch Titelverteidigerin Venus Williams oder die Weltranglisten-Erste Dinara Safina (Russland) streitig machen kann. Es wäre der elfte Grand-Slam-Titel für die 27-Jährige.

Die besten Tennisspielerinnen der Welt

foto

dpa

Kommentare