Neue "Forbes"-Rangliste

Wertvollste Vereine der Welt: Wo Bayern liegt

München - Es werden Millionen über Millionen von Euro für Spieler ausgegeben. Aber welcher Verein ist denn der wertvollste der Welt? Und wo liegen die Bayern?

Real Madrid mit den beiden deutschen Stars Mesut Özil und Sami Khedira hat Manchester United als weltweit wertvollste Mannschaft im Sport abgelöst. Laut des angesehenen US-Wirtschaftsmagazins Forbes führen die „Königlichen“ die Top-50-Rangliste mit einem Wert von 2,52 Milliarden Euro vor dem englischen Meister (2,41) an. Auf Rang drei schob sich der FC Barcelona (1,98).


Champions-League-Gewinner Bayern München nutzte das Triple bei der Wertschöpfung offenbar nur wenig. Mit nunmehr 998 Millionen Euro verlor der Klub einen Rang und wird nun auf Position 12 geführt. Zwei Plätze vor den Bayern liegt der FC Arsenal mit den beiden deutschen Nationalspielern Lukas Podolski und Per Mertesacker (1,01).

Hier können Sie sich durch die Rangliste klicken:


Die zwölf wertvollsten Clubs der Welt

Die zwölf wertvollsten Vereine der Welt

Das US-Wirtschaftsmagazin "Forbes" hat eine Liste der wertvollsten Klubs der Welt erstellt. Wir zeigen die ersten zwölf. Platz 12 belegt der Champions League-Sieger FC Bayern München (Fußball) mit einem Kaderwert von 998.000.000 Euro. © dpa
Platz 11: Boston Red Sox (Baseball) 1.000.000.000 Euro © AFP
Platz 10: Arsenal London (Fußball) 1.010.000.000 Euro © dpa
Platz 9: New York Giants (Football) 1.200.000.000 Euro © dpa
Platz 8: Washington Redskins (Football) 1.220.000.000 Euro © dpa-mzm
Platz 7: Los Angeles Dodgers (Baseball) 1.230.000.000 Euro © AP
Platz 6: New England Patriots (Football) 1.250.000.000 Euro © AFP
Platz 5: Dallas Cowboys (Football) 1.600.000.000 Euro © dpa
Platz 4: New York Yankees (Baseball) 1.750.000.000 Euro © dpa
Platz 3: FC Barcelona (Fußball) 1.980.000.000 Euro © dpa
Platz 2: Manchester United (Fußball) 2.410.000.000 Euro © dpa
Platz 1: Real Madrid (Fußball) Gesamtwert 2.520.000.000 Euro © dpa
Weitere interessante Plätze: 21. Ferrari/Formel 1 (0,877 Milliarden; Foto Fernando Alonso), 23. New York Knicks/Basketball (0,839), 31. Los Angeles Lakers/Basketball (0,763) und Toronto Maple Leafs/Eishockey (0,763), 37. AC Mailand/Fußball (0,720), 40. FC Chelsea/Fußball (0,687), 47. Chicago Bulls/Basketball (0,610) und McLaren/Formel 1 (0,610) © dpa

sid

Kommentare