Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Slalom: Geiger Vierte - Höfl-Riesch enttäuscht

Christina Geiger
+
Christina Geiger verpasste knapp das Podest.

Lienz - Skirennfahrerin Christina Geiger hat die zweite Podestplatzierung ihrer Weltcup-Karriere nur hauchdünn verpasst. Die letztjährige Gesamtweltcupsiegerin Höfl-Riesch enttäuschte.

Die 21-Jährige kam am Donnerstag beim Slalom im österreichischen Lienz auf den vierten Platz, Maria Höfl-Riesch erreichte Rang neun. Beim vierten Saisonsieg der erneut überragenden Marlies Schild aus Österreich fehlten Geiger nur 0,03 Sekunden auf die drittplatzierte Mikaela Shiffrin aus den USA. Zweite wurde Tina Maze aus Slowenien. Aus dem deutschen Team holten auch Lena Dürr als 18., Fanny Chmelar auf Rang 20 und Katharina Dürr auf dem 30. Platz Weltcup-Punkte.

Maria Höfl-Riesch: Die Ski-Strahlefrau

strecke

dpa

Kommentare