Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Serben verprügeln kroatische Handballfans

Belgrad - Serbische Hooligans haben Handballfans auf ihrer Rückfahrt nach Kroatien verprügelt. Dabei kamen auch Baseballschläger zum Einsatz.

 Rund 15 kroatische Autos wurden am Dienstagabend beschädigt und mindestens eine Person verletzt, wie Medien in Belgrad am Mittwoch übereinstimmend berichteten. Bis zu 50 Serben hätten eine kroatische Autokolonne gestoppt, die sich am Dienstagabend nach dem Spiel Kroatien gegen Frankreich in Novi Sad auf dem Weg zur Grenze befand, meldete der Belgrader TV-Sender B92. Die Gewalttäter hätten mit Baseballschlägern die Scheiben der kroatischen Fahrzeuge demoliert.

Neun Personen seien festgenommen worden, nach weiteren werde noch gefahndet, berichtete die Polizei. Serbische Zeitungen zeigten ein Bild von vermummten Angreifern, die ein kroatisches Spruchband als Trophäe präsentierten.

Brandgefährlich: Fans außer Kontrolle

dfdfdf

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare