Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

NFL

Patriots entlassen Skandal-Footballer Antonio Brown

Nach nicht einmal zwei Wochen haben die Patriots Antonio Brown wieder entlassen. Foto: Al Diaz/TNS via ZUMA Wire
+
Nach nicht einmal zwei Wochen haben die Patriots Antonio Brown wieder entlassen. Foto: Al Diaz/TNS via ZUMA Wire

Foxborough/Berlin (dpa) - Weniger als zwei Wochen nach der Verpflichtung haben die New England Patriots Skandal-Footballer Antonio Brown wieder entlassen. Dies teilte der Super-Bowl-Champion auf seiner Homepage mit.

«Wir bedanken uns bei Antonio für die vergangenen elf Tage, aber wir denken, dass es das Beste ist, jetzt wieder getrennte Wege zu gehen», wird ein Vereinssprecher zitiert.

Das Team von Quarterback-Star Tom Brady nahm Brown zuvor für ein Jahr unter Vertrag, nachdem sich der sportlich überragende, aber menschlich anscheinend schwierige Profi erfolgreich aus seinem Kontrakt bei den Oakland Raiders geekelt hatte. «Ich bin frei!», schrie Brown in einem Youtube-Video, das den Moment zeigen soll, in dem er von seiner Trennung von den Raiders erfuhr.

Sportlich ist Brown für jedes Team eine Verstärkung: In sechs Spielzeiten für die Pittsburgh Steelers fing er in den Hauptrundenspielen 686 Pässe für 9145 Yards - auf solche Zahlen war in so einer Zeitspanne noch niemand in der NFL gekommen.

Statement New England

NFL

Kommentare