Olympia-Schlussfeier: Vancouver sagt Goodbye

Mit dem Erlöschen der olympischen Flamme um 19.00 Uhr Ortszeit sind am Sonntagabend die XXI. Winterspiele zu Ende gegangen.
+
Mit dem Erlöschen der olympischen Flamme um 19.00 Uhr Ortszeit sind am Sonntagabend die XXI. Winterspiele zu Ende gegangen.

Vancouver - Goodbye Vancouver - dobro poschalowatj Sotschi! Mit dem Erlöschen der olympischen Flamme um 19.00 Uhr Ortszeit sind am Sonntagabend die XXI. Winterspiele zu Ende gegangen.

Vier Minuten zuvor hatte Jacques Rogge, der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees, mit der traditionellen Formel “Ich erkläre die Olympischen Winterspiele von Vancouver für beendet“ den Schluss des Wintersport-Spektakels verkündet. Zugleich lud er die Jugend der Welt ein, sich in vier Jahren in Sotschi zu versammeln.

Fotos der Eröffnungsfeier

Die Olympischen Spiele sind eröffnet! Fotos:

Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Eine Botschaft vorweg: Das IOC hat die Eröffnungsfeier spontan dem verunglückten georgischen Rodler Nodar Kumaritashvili gewidmet. © dpa
Olympia 2010 in Vancouver: Die schönsten Momente der Eröffnungsfeier
Die Ehrentribüne war prall gefüllt - und sie gedachten des verunglückten georgischen Rodlers Nodar Kumaritaschwili. Dazu erhoben sie sich von ihren Plätzen © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Der georgische Tross, angeführt von Iason Abramashvili, nahm trotz des Schocks um seinen Kameraden mit Trauerflor an der Zeremonie teil. © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Sie beherzigten das olympische Motto "The Games must go on" und gedachten ihres Teamkollegen © dpa
Olympia 2010 in Vancouver: Die schönsten Momente der Eröffnungsfeier
Einer der Höhepunkte: Das Hissen der Olympischen Flagge © dpa
Olympia 2010 in Vancouver: Die schönsten Momente der Eröffnungsfeier
Das wichtigste Wahrzeichen der Spiele - neben dem Olympischen Feuer - wurde von Ehrenträgern ins Stadion gebracht © dpa
Olympia 2010 in Vancouver: Die schönsten Momente der Eröffnungsfeier
Ein Bär, überzogen von LED-Lämpchen, symbolisierte das Leben im Einklang mit der Tierwelt Kanadas © dpa
Olympia 2010 in Vancouver: Die schönsten Momente der Eröffnungsfeier
Der LED-Bär © dpa
Olympia 2010 in Vancouver: Die schönsten Momente der Eröffnungsfeier
Die Eröffnungsfeier war gewohnt artistisch © dpa
Olympia 2010 in Vancouver: Die schönsten Momente der Eröffnungsfeier
Die kanadische Sängerin K. D. Lang stimmte Leonard Cohens "Hallelujah" an © dpa
Olympia 2010 in Vancouver: Die schönsten Momente der Eröffnungsfeier
Noch mehr Gesang vom Feinsten: Die kanadische Sopranistin Measha Brueggergosman, schmetterte die Olympische Hymne © dpa
Olympia 2010 in Vancouver: Die schönsten Momente der Eröffnungsfeier
Tänzer und Geiger vervollständigten diese Darbietungen © dpa
Olympia 2010 in Vancouver: Die schönsten Momente der Eröffnungsfeier
Spiele in Kanada? Da darf auch das Ahornblatt keinesfalls fehlen © dpa
Olympia 2010 in Vancouver: Die schönsten Momente der Eröffnungsfeier
Tänzer zeigten eine Szene mit dem Titel: Landscape of a dream: The Sacred Grove, zu deutsch: "Traumhafte Landschaft: Der heilige Hain" © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Nächste Szene im Schauspiel - Titel: Wer hat den Wind gesehen? © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Diese Szene hieß "Ode an den Norden" © dpa
Olympia 2010 in Vancouver: Die schönsten Momente der Eröffnungsfeier
Olympia ist Tradition - und so hatten auch die Ureinwohner Kanadas ihren festen Platz in der Zeremonie © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Die Totems der vier Ureinwohnerstämme © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Die vier Totems im BC Stadion repräsentierten die vier Ureinwohnerstämme der Region: die Lil'wat, Musqueam, Squamish and Tsleil-Waututh. © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Noch mehr lebendige Folklore © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Die Zuschauer dienten während der Feier auch als Projektionsfläche für indianische Symbole © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Mythische Momente der Eröffnungsfeier © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Auch Motive von Sportlern, hier eines Skiers und eines Snowboards, wurden auf die Ränge projiziert © dpa
Olympia 2010 in Vancouver: Die schönsten Momente der Eröffnungsfeier
Eine der künstlerisch-sportlichen Darbietungen mit Skifahrern und Snowboardern © dpa
Olympia 2010 in Vancouver: Die schönsten Momente der Eröffnungsfeier
Und so sah's im Detail aus. Die Artisten hingen übrigens an Seilen. © dpa
Olympia 2010 in Vancouver: Die schönsten Momente der Eröffnungsfeier
Auch Eisschnellläufer waren Teil dieser artistischen Einlage © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
IOC-Präsident Jacques Rogge und seine Frau Anne applaudierten den einlaufenden Athleten © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
In der wohl spektakulärsten Szene der Eröffnungszeremonie sprang ein Snowboarder durch den mittleren der fünf Ringe © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Die Szene in einer Nahaufnahme © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Gleichzeitig ging hinter den Ringen ein Feuerwerk los © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Was kann es für einen Künstler schöneres geben? Eine Violistin musizierte vor Abermillionen in einer fliegenden Gondel © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Kanadas Premierminister Stephen Harper und seine Frau Laureen Ann (rechts) beobachteten das Spektakel mit der kanadischen Generalgouverneurin Michaelle Jean (links) und ihrem Mann Jean-Daniel Lafond © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Sie waren sichtlich angetan © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Die letzten Meter auf dem Weg der Olympischen Fackel um die Welt: Catriona LeMay-Doan, einer bekannten Eisschnellläuferin, wurde diese Ehre zu Teil. © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Sie hatte das Feuer von Rick Hansen, einem querschnittsgelähmten Paralympics-Helden, empfangen © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Einer durfte nicht fehlen: Wayne Gretzky - The Great One -, wie sie den legendären Eishockey-Volkshelden in seiner kanadischen Heimat nennen © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Aber auch das Entzünden des Olympischen Feuers war Teamwork. Unter anderem wirkten Gretzky und NBA-Basketballer Steve Nash mit © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Die Kanadier feierten Gretzky bei der Entzündung © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Als die vier Eiszapfen entzündet waren, verzückte auch das Feuerwerk die Massen von Zuschauern © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Natürlich gab es farbenprächtige Pyroeffekte. Das gehört zu Olympischen Spielen einfach dazu! © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Der Moment, in dem das Feuer den Eiszapfen entsprang. © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Der Himmel von Vancouver war hell erleuchtet © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Die Skyline aus etwas weiterer Entfernung © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Ein Blick auf Vancouver © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Die Skyline, illuminiert vom Feuerwerk © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
A propos Volksheld Gretzky: Solche Ikonen haben die Kanadier auch in der Popmusik. Nelly Furtado und Bryan Adams bei ihrem gemeinsamen Auftritt. © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Besser hätten es auch die USA beim Super Bowl nicht hinbekommen. © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Die kanadische Sängerin Jully Black ist dem internationalen Publikum weniger bekannt, aber auch sie hatte in der Warm-up-Show einen überzeugenden Auftritt © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Jully Black © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
IOC-Präsident Jacques Rogge (rechts) mit seinem Vorgänger Juan Antonio Samaranch © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Rogge (links) dankte John A. Furlong, dem Chef des Organisations-Kommitees, quasi dem kanadischen Franz Beckenbauer © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Auch Furlong hielt natürlich eine Rede © dpa
Olympia 2010 in Vancouver: Die schönsten Momente der Eröffnungsfeier
Einlauf der Athleten: Andre Lange trug die deutsche Flagge ins Stadion von Vancouver © dpa
Olympia 2010 in Vancouver: Die schönsten Momente der Eröffnungsfeier
Schwungvoll präsentierte der Bobfahrer die Flagge © dpa
Olympia 2010 in Vancouver: Die schönsten Momente der Eröffnungsfeier
Das deutsche Team beim Einlauf © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Das deutsche Team: Ganz vorne ist Maria Riesch zu erkennen, die wegen einer Verlegung ihres ersten Wettbewerbs nun doch an der Feier teilnehmen konnte. © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Andre Lange grüßte die Welt © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Für ihn ist es, wie für jeden Fahnenträger, die wohl größte Ehre seiner Sportlerkarriere © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Lange mit Schwaz-Rot-Gold: Während der Spielen hoffen wir vor allem auf Letzteres © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Lange präsentierte stolz die Flagge © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Anni Friesinger genoss den Einlauf in vollen Zügen © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Ein Blick auf das deutsche Team © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Italien, präsentiert durch den Langläufer Giorgio di Centa © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Der Iran mit Skifahrerin Marjan Kalhor. Was für eine Ehre: Denn sie ist überhaupt die erste Frau, die für ihr Land an den Winterspielen teilnimmt. © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Australien mit Flaggenträgerin Torah Bright, einer Snowboarderin © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Finnland, angeführt von Eishockey-Star Ville Peltonen, den Kanadiern noch bestens bekannt aus der NHL © dpa
Olympia 2010 in Vancouver: Die schönsten Momente der Eröffnungsfeier
Das Team der USA beim Einlauf ins Stadion © dpa
Olympia 2010 in Vancouver: Die schönsten Momente der Eröffnungsfeier
Bei den US-Girls und -Boys durfte Rodler Mark Grimmette die Flagge mit den "Stars and Stripes" schwingen © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Was wäre Olympia ohne Exoten? Der Jamaikaner Errol Kerr, der am Ski-Freestyle-Wettbewerb teilnehmen wird © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Österreich mit Rodler Andreas Linger © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Der chinesische Tross © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Noch mal die deutsche Delegation © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Ein Meer aus winkenden Athleten © dpa
Die königliche kanadische berittene Polizei, kurz und liebevoll "Mounties" genannt, durfte die kanadische Flagge ins Stadion tragen © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Dann hissten sie die Flagge mit dem Ahornblatt © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Die Skeletonfahrerin Shelley Rudman trug den Union Jack für Großbritannien © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Spanien © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Schweden © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Die Schweizer haben die Olympische Spiele zwar nicht erfunden, sind aber im Medaillenspiegel meist vorne zu finden. Der Eiskunstläufer Stephane Lambiel trug die Flagge der Eidgenossen. © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
A propos "erfunden": Griechenland lief wie gehabt als erste Nation ins Stadion. Schließlich fanden die ersten Spiele dort statt. © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Italien © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Das russische Team © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Die Gastgeber, Kanada! Die Fahne trug ein Multitalent: Clara Hughes ist sowohl im Eisschnelllauf, als auch auf dem Rad weltklasse! © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Polen mit dem Eisschnellläufer Konrad Niedźwiedzki © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Die Niederlande mit dem Bobfahrer Timothy Beck © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Die USA, welche alphabetsgetreu hinter der Ukraine einliefen. © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Japan mit der Eisschnellläuferin Tomomi Okazaki © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Die Ankunft des Team USA © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Die Schweiz © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Jubel auf der Tribüne © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Ein Meer aus Lichtern © dpa
Olympia 2010 iVancouver Momente Eröffnungsfeier Bilder Fotos
Darum wird sich in den nächsten zwei Wochen alles drehen: Die Olympischen Ringe, Symbol für die fünf Kontinente. Mögen die Spiele beginnen! © dpa

Vor 60 600 Zuschauern im ausverkauften BC Place Stadium riefen die kanadischen Gastgeber zum Abschluss der Spiele den Sportlern aus aller Welt ein fröhliches und warmherziges Goodbye zu. Vancouvers Bürgermeister Gregor Robertson übergab die olympische Fahne an Sotschis Stadtoberhaupt Anatoli Pachomow, der die Sportwelt vom 7. bis 23. Februar 2014 in Russland empfangen wird. Danach erlosch zu den Klängen des Songs “Long may you run“ von Neil Young bei künstlichem Schneefall die olympische Flamme an Kanadas Westküste.

“Es waren ausgezeichnete und sehr freundliche Spiele. Vielen Dank, Kanada“, lobte Rogge die Gastgeber und sprach von “16 unvergesslichen Tagen“. Der Belgier erinnerte aber auch noch einmal an den am Eröffnungstag tödlich verunglückten georgischen Rodler Nodar Kumaritaschwili: “Wir haben gemeinsam getrauert, dass ein olympischer Traum zu früh zu Ende ging. Wir werden uns immer an ihn erinnern.“

Viele der 2621 Olympia-Teilnehmer aus 82 Ländern liefen vor einem Milliarden-Publikum an den Fernsehern noch einmal in die Arena ein und schwenkten zum Abschied ihre Landesfahnen. Biathletin Magdalena Neuner, mit zwei Gold- und einer Silbermedaille erfolgreichste deutsche Athletin in Vancouver, trug die schwarz-rot-goldene Fahne.

Die erfolgreichsten Deutschen bei Olympia

Die erfolgreichsten Deutschen bei Olympia

Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Wir zeigen Ihnen die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen bis Turin 2006. Platz 1: Claudia Pechstein, 1992-2006, Eisschnelllauf. Gold, Silber, Bronze: 5, 2, 2. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 2: Ricco Groß, 1992-2006, Biathlon. Gold, Silber, Bronze: 4, 3, 1. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 3: Sven Fischer, 1994-2006, Biathlon. Gold, Silber, Bronze: 4, 2, 2. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 4: Karin Kania-Enke, 1980-1988, Eisschnelllauf. Gold, Silber, Bronze: 3, 4, 1. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Ebenfalls Platz 4: Gunda Niemann-Stirnemann, 1992-1998, Eisschnelllauf. Gold, Silber, Bronze: 3, 4, 1. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 6: Kati Wilhelm, 2002/2006, Biathlon. Gold, Silber, Bronze: 3, 3, -. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 7: Georg Hackl, 1988-2002, Rodeln. Gold, Silber, Bronze: 3, 2, -. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 8: Bernhard Germeshausen (rechts), 1976/1980, Bob.  Gold, Silber, Bronze: 3, 1, -. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 8: Jens Weißflog, 1984-1994, Skispringen. Gold, Silber, Bronze: 3, 1, -. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Auch Platz 8: Mark Kirchner, 1992/1994, Biathlon. Gold, Silber, Bronze: 3, 1, -. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 11: Katja Seizinger, 1992-1998, Ski alpin. Gold, Silber, Bronze: 3, -, 2. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 12: Meinhard Nehmer, 1976/1980, Bob. Gold, Silber, Bronze: 3, -, 1. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 13: Ulrich Wehling (m.), 1972-1980, Nordische Kombination. Gold, Silber, Bronze: 3, -, -. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 13: Michael Greis, 2006, Biathlon. Gold, Silber, Bronze: 3, -, - . © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 13: Andre Lange, 2002/2006, Bob. Gold, Silber, Bronze: 3, -, - . © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 13: Kevin Kuske (hinten), 2002/2006, Bob. Gold, Silber, Bronze: 3, -, - . © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 17: Uschi Disl, 1992-2006, Biathlon. Gold, Silber, Bronze: 2, 4, 3. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 18: Wolfgang Hoppe, 1984-1994, Bob. Gold, Silber, Bronze: 2, 3, 1. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 19: Frank Luck, 1994-2002, Biathlon. Gold, Silber, Bronze: 2, 3, -. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 20: Christa Luding-Rothenburger, 1984-1992, Eisschnelllauf. Gold, Silber, Bronze: 2, 1, 1. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 20: Jan Behrendt (unten) 1988-1998, Rodeln. Gold, Silber, Bronze: 2, 1, 1. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 20: Stefan Krauße, 1988-1998, Rodeln. Gold, Silber, Bronze: 2, 1, 1. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 20: Markus Zimmermann (hinten), 1992-2002, Bob. Gold, Silber, Bronze: 2, 1, 1. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 20: Katrin Apel, 1998/2006, Biathlon. Gold, Silber, Bronze: 2, 1, 1. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 25 bis 50: Die besten deutschen Sportler - eine Auswahl. Platz 25: Rosi Mittermaier, 1976, Ski alpin. Gold, Silber, Bronze: 2, 1, -. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 25: Frank-Peter Roetsch, 1984/1988, Biathlon. Gold, Silber, Bronze: 2, 1, -. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 25: Dietmar Schauerhammer, 1984/1988, Bob. Gold, Silber, Bronze: 2, 1, -. Auf dem Foto z usehen vor dem Sonneberger Rathaus mit der ehemaligen Leichtathletin Marlies Göhr (l.) und der Sonneberger Rennrodlerin Silke Krausshaar. Gold, Silber, Bronze: 2, 1, -. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 25: Andrea Henkel, 2002/2006, Biathlon. Gold, Silber, Bronze: 2, 1, -. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 31: Anni Friesinger, 1998-2006, Eisschnelllauf. Gold, Silber, Bronze: 2, -, 2. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 31: Christoph Langen (vorn), 1992-2002, Bob. Gold, Silber, Bronze: 2, -, 2. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 35: Markus Wasmeier, 1994, Ski alpin. Gold, Silber, Bronze: 2, -, -. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 35: Katarina Witt, 1984/1988, Eiskunstlauf. Gold, Silber, Bronze: 2, -, -. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 50: Sven Hannawald, 1998/2002, Skispringen. Gold, Silber, Bronze: 1, 2, -. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 50: Evi Sachenbacher, 2002/2006, Langlauf. Gold, Silber, Bronze: 1, 2, -. © dpa

Stürmisch umjubelt wurden die kanadischen Sportler. Die Fahne der mit 14 Mal Gold erfolgreichsten Nation der Spiele trug Eiskunstlauf- Star Joannie Rochette ins Stadion. Trotz der Erdbebenkatastrophe in der Heimat nahm auch Chiles Delegation an der Schlussfeier teil. Eine besondere Ehre wurde Axel Teichmann und den übrigen Medaillengewinnern des 50-Kilometer-Langlaufs zuteil.

Der 30 Jahre alte Thüringer, der die 30. Medaille für die deutsche Mannschaft errungen hatte, nahm seine silberne Plakette aus den Händen von IOC- Marketingchef Gerhard Heiberg entgegen. Erst zum zweiten Mal bei Winterspielen wurden Medaillen während der Schlusszeremonie vergeben. Anschließend präsentierte der Schwarzmeer-Ort Sotschi sein olympisches Motto “Brücke in die Zukunft“ mit Live-Schaltungen nach Russland einem Weltpublikum. In der vom russischen Top-Model Natalia Wodjanowa moderierten Vorstellung tanzte unter anderem das Bolschoi- Ballett, in einer Zuschaltung aus Sotschi zauberten die Turin-Sieger im Eistanz, Tatjana Nawka und Roman Kostomarow, Figuren aufs Eis.

Die Gastgeber inszenierten zum Abschluss unter dem Motto “Made in Canada“ eine pfiffige Show, die in ihrer Stimmung die Eröffnungsfeier übertraf. Mit den Worten “Ich bin stolz, Kanadier zu sein“ leitete Schauspieler William Shatner alias Captain Kirk den musikalischen Teil ein, in dem der aus Vancouver stammende Jazzsänger Michael Bublé im Kostüm eines kanadischen Bundespolizisten auftrat. Das durch die Spiele gewonnene Selbstbewusstsein der Olympia-Gastgeber hatte zuvor der Chef des Organisationskomitees VANOC, John Furlong, ausgedrückt. “Jetzt kennt ihr uns, eh!“, rief er der Welt zu.

Zu Beginn der finalen Party hatten sich die Gastgeber selbst auf die Schippe genommen. Ein Handwerker in Clownsbemalung stieg aus dem Hallenboden empor, drückte einen Stecker in eine imaginäre Steckdose - und plötzlich fuhr die vierte Stele für das olympische Feuer empor. Bei der Eröffnungsfeier am 12. Februar hatte deren Mechanismus versagt. So durfte Ex-Eisschnellläuferin Catriona LeMay Doan mit 16- tägiger Verspätung doch noch ihre Fackel entzünden.

dpa

Kommentare