Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neuseeland im Endspiel der Rugby-WM

+
Neuseelands Israel Dagg wird von Australiens Rocky Elsom getackelt - ohne Erfolg.

Auckland - Gastgeber Neuseeland hat durch einen ungefährdeten 20:6-Sieg über den Erzrivalen Australien das Endspiel der Rugby-Weltmeisterschaft erreicht. Nur ein Sieg trennt die "All Blacks" jetzt noch vom zweiten Titel.

Im Finale treffen die Topfavoriten dort am 23. Oktober in Auckland auf Frankreich. Der zweimalige Vizeweltmeister hatte sich zuvor durch einen knappen 9:8-Vorschlussrundensieg über Außenseiter Wales für das Finale qualifiziert.

Neuseeland und Frankreich bestritten vor 24 Jahren an gleicher Stelle in Auckland bereits das Endspiel der 1. Rugby-WM der Geschichte. Neuseeland siegte 29:9 und schaffte damals seinen bislang einzigen Titelgewinn.

dapd

Kommentare