Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neureuther punktet im Riesenslalom

+
Felox Neureuther belegte Rang 20 und konnte somit im Weltcup punkten.

Val d'Isère - Skirennfahrer Felix Neureuther ist zum ersten Mal seit drei Jahren bei einem Riesenslalom-Weltcup in die Punkteränge gefahren. Der Sieg ging nach Österreich.

Im französischen Val d'Isère belegte der Partenkirchener am Sonntag Rang 20 und erreichte damit zugleich das zweitbeste Riesentorlauf-Ergebnis seiner Karriere.

Seinen ersten Weltcup-Sieg sicherte sich der Österreicher Marcel Hirscher vor Massimiliano Blardone aus Italien und seinem Landsmann Benjamin Raich.

Raich übernahm mit seinem vierten Saison-Podium auch die Führung im Gesamtweltcup vom Schweizer Carlo Janka, der in Frankreich in allen drei Rennen des Wochenendes leer ausging. 

 dpa mc yysw n1 jo

Kommentare