Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

NBA-Play-offs: Nowitzki führt Dallas zum zweiten Sieg

+
Dirk Nowitzki

Dallas - Basketball-Superstar Dirk Nowitzki hat die Dallas Mavericks mit einer weiteren Klasseleistung zum zweiten Sieg in den Play-offs der nordamerikanischen Profiliga NBA geführt.

„Big D“ erzielte beim 101:89-Sieg gegen die Portland Trail Blazers 33 Punkte und die letzten elf Zähler der Mavs in Folge. Damit gehen die Texaner in der „best-of-seven“-Serie mit einer 2:0-Führung in die beiden Auswärtsspiele am Donnerstag und Samstag in Portland. Zwei Siege zum Start der Meisterrunde gelangen Dallas zuletzt 2006. Neben Nowitzki ragte bei den Gastgebern vor 20.620 Zuschauern im American Airlines Center vor allem Peja Stojakovic heraus.

Der Serbe erzielte mit fünf Dreiern und insgesamt 21 Zählern persönliche Play-off-Bestwerte. Auch Spielmacher Jason Kidd, der beim 89:81 in der ersten Partie für ihn hervorragende 24 Zähler beisteuerte, überzeugte mit 18 Zählern erneut. Der 38-Jährige war es auch, der Anfang der zweiten Halbzeit mit einem verwandelten Dreier die Mavs, die im ersten Abschnitt fast ständig im Rückstand lagen, auf die Siegerstraße brachte. Bester Werfer der Trail Blazers war LaMarcus Aldridge mit 24 Punkten.

sid

Kommentare