Mayer folgt Petzschner ins Viertelfinale

+
Florian Mayer

München - Florian Mayer steht als zweiter Deutscher im Viertelfinale des ATP-Turniers in München. Mehrere topgesetzte Spieler sind indes ausgeschieden.

Der 27 Jahre alte Bayreuther setzte sich in 1:50 Stunden mit 6:4, 7:6 (7: 1) gegen Teimuras Gabaschwili aus Russland durch. Mayer trifft bei seiner fünften Teilnahme an einer Runde der letzten Acht in diesem Jahr auf den jungen Bulgaren Grigor Dimitrow.

Vor Mayer, der im zweiten Durchgang drei Satzbälle abwehrte, hatte bereits Philipp Petschzner das Viertelfinale der mit 450.000 Euro dotierten BMW Open erreicht. Der ebenfalls 27 Jahre alte Bayreuther hatte am Mittwoch Titelverteidiger Michail Juschni aus Russland in drei Sätzen besiegt. Mayer und Petzschner könnten in München im Halbfinale aufeinandertreffen.

So sexy ist Damen-Tennis

So sexy ist Damen-Tennis

Im Viertelfinale steht auch der Kroate Marin Cilic, der in München an Position drei gesetzt ist. Cilic besiegte Horacio Zeballos aus Argentinien mit 6:4, 7:6. In Juschni, Stanislas Wawrinka (Schweiz/2.) und Marcos Baghdatis (Zypern/4.) sind die anderen drei topgesetzten Spieler bereits ausgeschieden.

sid

Zurück zur Übersicht: Sport-Mix

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT