Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Basketballer (16) stirbt nach Siegkorb

Fennville/USA - Tragischer Todesfall in den USA: Ein 16 Jahre alter Basketballer ist bei einem Highschool-Spiel kollabiert, nachdem er den Siegkorb geworfen hatte.

Im US-Highschool-Basketball ist es am Donnerstag zu einem tragischen Todesfall gekommen. Der 16-jährige Wes Leonard kollabierte in Fennville/Michigan auf dem Spielfeld, nachdem er wenige Minuten zuvor die entscheidenden Punkte zum Sieg seines Teams erzielt hatte. Leonard wurde sofort in ein Krankenhaus gebracht, starb aber rund 90 Minuten später.

Bislang gibt es keine Erkenntnisse zur Todesursache. Leonard brach zusammen, als Mitspieler und Fans der Fennville Highschool das Spielfeld nach dem 57:55-Sieg gegen die Gäste aus Bridgman stürmten.

sid

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare