Klitschko-Brüder: Nächste Duelle sind fix

+
Wladimir (l.) und Vitali Klitschko warten auf ihre nächsten Gegner

Köln - Die nächsten Großereignise im Hause der boxenden Klitschko-Brüder Vitali und Wladimir sind amtlich. Die Verträge haben eine Spezialklausel und erlauben angeblich auch einen Wechsel.

IBF-/WBO-Weltmeister Wladimir trifft am 25. Juni oder 2. Juli zum Vereinigungskampf auf den britischen WBA-Champion David Haye. Der ältere Vitali verteidigt seinen WBC-Titel am 10. September gegen den Polen Tomasz Adamek.

Die besten Boxer-Sprüche

Die besten Boxer-Sprüche

„Die Verträge sind unter Dach und Fach“, bestätigte Klitschko-Manager Bernd Bönte der Tageszeitung Die Welt (Mittwochausgabe). „Zwar erlauben sie, dass auch Vitali gegen Haye und Wladimir gegen Adamek boxen könnte, doch die Brüder haben ihre Entscheidung definitiv unter sich getroffen.“

Offen sei noch, wo die Kämpfe stattfinden. Für Wladimir Klitschko gegen Haye sind sieben Länder im Gespräch. Neben Deutschland mit den Fußballarenen in Gelsenkirchen, Düsseldorf und Frankfurt sind das Russland, die Vereinigten Arabische Emirate, Monaco, Schweiz, Südafrika und die USA. Vitali boxt gegen Adamek auf jeden Fall in einer polnischen Fußballarena, entweder in Warschau oder Breslau, sagte Bönte. Möglicherweise steige Vitali noch am 4. Juni in den Ring. Abhängig sei das von der Übertragungsmöglichkeit bei deren Haussender RTL.

sid

Zurück zur Übersicht: Sport-Mix

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT