Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Aus gegen Paweljutschenkowa

Kerber verpasst Finale bei WTA-Turnier in Osaka

Verpasste in Osaka das Finale: Angelique Kerber. Foto: Steven Paston/PA Wire
+
Verpasste in Osaka das Finale: Angelique Kerber. Foto: Steven Paston/PA Wire

Osaka (dpa) - Angelique Kerber hat den Sprung in das Tennis-Finale von Osaka verpasst. Die einstige Weltranglisten-Erste verlor ihr Halbfinal-Spiel gegen Anastassija Paweljutschenkowa aus Russland mit 3:6, 3:6.

Die 31-Jährige Kielerin lag im zweiten Durchgang gegen die 41. der Weltrangliste schnell zwei Breaks hinten und konnte selbst durch ein Rebreak keine Aufholjagd starten. Nach 79 Minuten Spielzeit war der Traum vom zweiten Final-Einzug in diesem Jahr beendet.

Beim mit 823 000 Dollar dotierten Hartplatzturnier in Osaka wurde Kerber zum zweiten Mal von Interimscoach Dirk Dier betreut. Für die Norddeutsche ist es die erste Halbfinal-Teilnahme seit dem Rasenturnier in Eastbourne im Juni, wo die derzeitige Nummer 15 der Welt sogar im Endspiel stand.

Tableau

Bericht auf WTA-Homepage

Kommentare