Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schlussetappe in Val di Fiemme

Johaug gewinnt Tour de Ski - Hennig Achte

Sicherte sich souverän den Sieg bei der Tour de Ski: Therese Johaug. Foto: Jussi Nukari/Lehtikuva/dpa
+
Sicherte sich souverän den Sieg bei der Tour de Ski: Therese Johaug. Foto: Jussi Nukari/Lehtikuva/dpa

Val di Fiemme (dpa) – Topfavoritin Therese Johaug hat sich am Sonntag im italienischen Val die Fiemme zum dritten Mal nach 2014 und 2016 den Gesamtsieg bei der Tour de Ski der Langläuferinnen gesichert.

Die Norwegerin, die auch das Klassement im Gesamtweltcup anführt, setzte sich auf der Schlussetappe auf die Alpe Cermis eindrucksvoll durch. Zum siebten Mal nacheinander geht damit der Erfolg bei diesem Etappenrennen nach Norwegen.

Die Sächsin Katharina Hennig unterstrich auf dem Schlussabschnitt ihre starke Verfassung. «Das war sauhart heute», sagte die Oberwiesenthalerin in der ARD. In der Tageswertung erreichte die 23-Jährige den zehnten Platz, die Tour schloss sie auf Rang acht ab.

Nächste Weltcupstation ist am kommenden Wochenende das Dresdner Königsufer, wo Sprints und Teamsprints auf dem Programm stehen.

Gesamtstände Tour de Ski

Ergebnisse Val di Fiemme

Informationen zum Weltcup in Dresden

Kommentare