Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Es geht für alle nach Osteuropa

Champions League: Deutsche Teams mit Losglück

THW Kiel
+
Auf die deutschen Teams in der Champions League warten lösbare Aufgaben

Wien - Drei der vier deutschen Handball-Bundesligisten stehen im Achtelfinale der Champions League vor lösbaren Aufgaben. Die Spiele werden Ende März stattfinden.

Rekordmeister THW Kiel trifft auf den ukrainischen Meister Motor Saporoschje, Titelverteidiger HSV Hamburg spielt gegen den mazedonischen Champion Vardar Skopje. Die SG Flensburg-Handewitt bekommt es mit Celje Pivovarna Lasko aus Slowenien zu tun. Das schwerste Los haben die Rhein-Neckar Löwen erwischt. Sie treffen auf Polens Meister Vive Targi Kielce. Das ergab die Auslosung am Dienstag in Wien. Die Hinspiele finden vom 19. bis 23. März, die Rückspiele vom 26. bis 30. März statt.

dpa

Kommentare