Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kaymer droht Ablösung als Nummer 1

+
Martin Kaymer

Hilton Head Island - Deutschlands Golfstar Martin Kaymer droht die Ablösung als Nummer 1 der Weltrangliste. Der Brite Luke Donald liegt zur Halbzeit des “The Heritage“-Turniers in Hilton Head Island in Führung.

Mit einem Sieg könnte er am pausierenden Kaymer vorbeiziehen. Mit 132 Schlägen rangierte Donald nach der zweiten Runde am Freitag (Ortszeit) vor dem Amerikaner Garrett Willis (133). Der deutsche Golfprofi Alexander Cejka fiel nach einer 73er-Runde auf dem Par-71-Kurs in South Carolina auf den geteilten 62. Platz zurück, schaffte aber den Cut.

Doch nicht nur das mit 5,7 Millionen Dollar dotierte US-PGA-Turnier könnte Kaymer den Verlust der Spitzenposition bringen. In Jakarta steuert der Weltranglisten-Zweite Lee Westwood aus England auf Siegkurs und könnte - falls Donald in den USA nicht gewinnt - mit einem Turniererfolg Kaymer wieder als Nummer 1 des Rankings ablösen.

dpa

Kommentare