Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Feillu gewinnt 7. Etappe - Nun Nocentini in Gelb

+
Brice Feillu bei der Ankunft in Andorra-Arcalis.

Andorra-Arcalis - Der Franzose Brice Feillu hat am Freitag die 7. Etappe der 96. Tour de France gewonnen.

 Nach 224 Kilometern von Barcelona in das 2240 Meter hoch gelegene Andorra-Arcalis siegte der Radprofi aus dem Agritubel-Team nach einer Alleinfahrt auf den letzten Kilometern vor seinem Landsmann Christophe Kern und dem Freiburger Johannes Fröhlinger aus dem Milram-Team. Das Gelbe Trikot des Spitzenreiters übernahm nach dem längsten Streckenabschnitt auf der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt der Italiener Rinaldo Nocentini von dem bisher führenden Schweizer Fabian Cancellara.

dpa

Kommentare