Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gold-Maria verzichtet

Infekt! Riesenslalom ohne Höfl-Riesch

+
Maria Höfl-Riesch

Sotschi - Die Erkältungswelle in Sotschi hat auch Maria Höfl-Riesch erwischt. Die 29-Jährige musste ihren Start beim Riesenslalom am Dienstag absagen.

Maria Höfl-Riesch verzichtet auf einen Start im Riesenslalom der Olympischen Spiele in Sotschi. Die dreimalige Olympiasiegerin laboriert an einem Infekt der oberen Atemwege. Ein Start am Dienstag ergebe keinen Sinn, teilte der Deutsche Skiverband (DSV) kurz vor dem Rennen um 6.30 Uhr MEZ/OZ mit. Höfl-Riesch, bei den alpinen Wettbewerben im Rosa Chutor Alpine Center bereits Olympiasiegerin in der Kombination und Zweite im Super-G, soll sich für den Slalom am Freitag schonen.

Höfl-Riesch sah schon vor der Erkrankung geringe Chancen auf eine Top-Platzierung im „Riesen“ - der einzigen alpinen Disziplin, in der sie noch keine Medaille bei einem Großereignis gewonnen hat. Wegen ihres straffen Programms im Weltcup hatte sie in den drei Monaten vor Sotschi nur drei Riesenslalom-Trainingstage bestritten. Den letzten Weltcup bestritt sie in ihrer früheren „Problemdisziplin“ Ende Dezember im österreichischen Lienz.

Die schönsten Athletinnen bei Olympia

Die schönsten Athletinnen bei Olympia 2014

Grete Eliassen (27, USA, Freestyle). © AFP
Silje Norendal (20, Norwegen, Snowboard). © Silje Norendal bei Facebook
Silje Norendal (20, Norwegen, Snowboard). © Silje Norendal bei Facebook
Silje Norendal (20, Norwegen, Snowboard). © AFP
Noelle Pikus-Pace (31, USA, Skeleton). © AFP
Ashley Wagner (22, USA, Eiskunstlauf). © AFP
Gracie Gold (18, USA, Eiskunstlauf). © AFP
Gracie Gold (18, USA, Eiskunstlauf). © AFP
Kaitlyn Farrington (24, USA, Snowboard). © AFP
Jamie Anderson (23, USA, Snowboard). © AFP
Tessa Virtue (24, Kanada, Eiskunstlauf). © AFP
Julia Mancuso (29, USA, Ski alpin). © AFP
Lara Gut (22, Schweiz, Ski alpin). © AFP
Julia Mancuso (29, USA, Ski alpin). © AFP
Tina Maze (30, Slowenien, Ski alpin). © AFP
Tessa Virtue (24, Kanada, Eiskunstlauf). © AFP
Torah Bright (27, Australien, Snowboard). © AFP
Lara Gut (22, Schweiz, Ski alpin). © AFP
Tina Weirather (24, Liechtenstein, Ski alpin). © AFP
Anna Fenninger (24, Österreich, Ski alpin). © AFP
Alena Zavarzina (24, Russland, Snowboard). © AFP
Anna Fenninger (24, Österreich, Ski alpin). © AFP
Tina Maze (30, Slowenien, Ski alpin). © AFP
Alyson Dudek (23, USA, Shorttrack). © AFP
Isabella Laböck (r, 27, Deutschland, Snowboard). © AFP
Gabriela Soukalova (24, Tschechien, Biathlon). © AFP
Chemmy Alcott (31, England, Ski Alpin) © AFP
Nathalie Péchalat (30, Frankreich, Eiskunstlauf). © AFP
Gabriela Soukalova (24, Tschechien, Biathlon). © AFP
Vanessa Mae (35, Thailand, Ski alpin) © AFP
Grete Eliassen (27, USA, Freestyle). © AFP
Grete Eliassen (27, USA, Freestyle). © AFP
Tina Weirather (24, Liechtenstein, Ski alpin). © AFP
Alissa Czisny (26, USA, Eiskunstlauf). © AFP
Sarah Hendrickson (19, USA, Skispringen) © AFP
Aja Evans (25, USA, Bob). © AFP
Noelle Pikus-Pace (31, USA, Skeleton). © AFP
Noelle Pikus-Pace (31, USA, Skeleton). © AFP
Ashley Wagner (22, USA, Eiskunstlauf). © AFP
Gracie Gold (18, USA, Eiskunstlauf). © AFP
Gracie Gold (18, USA, Eiskunstlauf). © AFP
Agnes Zawadzki (19, USA, Eiskunstlauf). © AFP
Maria Höfl-Riesch (29, Ski alpin, Deutschland). © dpa
Hilary Knight (24, USA, Eishockey). © AFP

sid

Kommentare