Neuer Halbmarathon-Weltrekord

tadase
+
Mit Unterstützung von ganz oben zum Weltrekord: Zersenay Tadase.

Lissabon - Zersenay Tadese aus Eritrea hat einen Weltrekord im Halbmarathon aufgestellt. Er ist damit gleich elf Sekunden unter der alten Bestmarke geblieben.

Der viermalige Halbmarathon-Weltmeister siegte am Sonntag in Lissabon/Portugal in 58:22 Minuten. Er blieb damit gleich elf Sekunden unter der alten Bestmarke des kenianischen Olympiasiegers Samuel Wanjiru, der am 17. März 2007 in Den Haag/Niederlande 58:33 Minuten gelaufen war. Tadese erhielt eine Rekordprämie in Höhe von 50 000 Euro.

dpa

Kommentare