Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Draisaitl trifft bei Edmonton-Sieg gegen Anaheim doppelt

Nationalspieler Leon Draisaitl (l) traf gleich doppelt für die Edmonton Oilers. Foto: Mark J. Terrill
+
Nationalspieler Leon Draisaitl (l) traf gleich doppelt für die Edmonton Oilers. Foto: Mark J. Terrill

Anaheim (dpa) - Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl hat beim 4:0 (0:0, 3:0, 1:0)-Sieg der Edmonton Oilers bei den Anaheim Ducks gleich zweimal getroffen. Der NHL-Jungstar erzielte mit seinem 18. Saisontreffer das 1:0 für die Kanadier (26. Minute) und sorgte nach 42 Minuten für das 4:0.

«Wir haben einfach unsere Chancen genutzt», erklärte der Kölner nach dem 27. Saisonsieg. Mit 62 Punkten sind die Oilers als Dritter in der Pacific Division auf Playoff-Kurs. Neben dem besten NHL-Scorer Connor McDavid hat sich Draisaitl zum zweitwichtigsten Spieler bei den Oilers gespielt. «Er ist einer der am meisten unterschätztesten Spieler in der Liga», schwärmte Kapitän McDavid von seinem Team-Kollegen.

Ryan Nugent-Hopkins (38.) und Zack Kassian (40.) trafen ebenfalls für Edmonton. «Es ist toll», jubelte Draisaitl. «Jeder kämpft für die Playoffs, jeder Punkt ist wichtig.» Korbinian Holzer kam bei den enttäuschenden Ducks zu seinem 20. Saisoneinsatz.

Spielstatistik

Kommentare