Bei diesen Vereinen verdienen die Spieler am meisten

1 von 14
Eine sportartübergreifende Tabelle zeigt die Mannschaften, bei denen die Spieler im Durchschnitt am meisten Gehalt bekommen. Die Rangliste wurde in einer Studie von Sportingintelligence in Kooperation mit ESPN erstellt. Wir zeigen die Top Ten und die bestplatzierten deutschen Mannschaften. Auf dem 101. Platz liegt der VfL Wolfsburg. Dort verdienen die Spieler 36.000 Euro pro Woche und 1,88 Millionen Euro im Jahr.
2 von 14
72. Platz: Werder Bremen (Deutschland/Fußball) 43.000/2,3 Millionen Euro.
3 von 14
61. Platz: Schalke 04 (Deutschland/Fußball) 52.000/2,71 Millionen Euro.
4 von 14
56. Platz: Borussia Dortmund (Deutschland/Fußball) 54.000/2,79 Millionen Euro.
5 von 14
Unter den besten zehn Vereinen finden sich auch drei Nicht-Fußball-Vereine. Auf dem 10. Platz: Inter Mailand (Italien/Fußball) 91.000/4,71 Millionen Euro.
6 von 14
9. Platz Bayern München (Deutschland/Fußball) 91.000/4,71 Millionen Euro.
7 von 14
8. Platz: FC Chelsea (England/Fußball) 92.000/4,78 Millionen Euro.
8 von 14
7. Platz: Los Angeles Lakers (USA/Basketball) 93.000/4,81 Millionen Euro.

Bei diesen Vereinen verdienen die Spieler am meisten

Zurück zur Übersicht: Sport-Mix

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.