Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

DHB-Team schlägt Weißrussland zum Jahresabschluss

+
Handball-Länderspiel Deutschland-Weißrussland am Mittwoch in der Maxipark Arena in Hamm: Deutschlands Matthias Flohr (Mitte) versucht gegen Aliaksai Kishou (links) und Anton Ladutska von Weißrussland an den Ball zu kommen.

Hamm - Die deutsche Handball-Nationalmannschaft hat das Länderspieljahr mit einem klaren Sieg gegen Weißrussland beendet.

Im letzten Test vor Beginn der intensiven EM-Vorbereitung Anfang Januar besiegte das Team von Bundestrainer Heiner Brand am Mittwoch Weißrussland mit 36:24 (20:11). Einen Tag nach dem 28:20 in Münster gegen den selben Gegner bot der Gastgeber auch in Hamm vor allem in kämpferischer Hinsicht eine solide Leistung. Vor 2700 Zuschauern sorgten Uwe Gensheimer mit acht und Lars Kaufmann mit siebten Toren für die meisten Treffer. Bis Mitte Dezember benennt Brand sein 28 Spieler umfassendes vorläufiges Aufgebot für die EM vom 19. bis 31. Januar in Österreich.

dpa

Kommentare