Deutscher macht 24 Punkte

Nowitzki führt Dallas zum Sieg in Detroit

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Dirk Nowitzki machte 24 Punkte

Detroit - Die Dallas Mavericks haben in der NBA ihre starke Form in fremden Hallen unter Beweis gestellt. Sie siegten gegen Detroit. Dirk Nowitzki war erneut der Topscorer.

Dank ihres Basketball-Superstars Dirk Nowitzki feierten die Dallas Mavericks mit einem 113:102 bei den Detroit Pistons den achten Sieg aus den vergangenen zehn Spielen. Nowitzki war mit 24 Punkten erneut Topscorer seiner Mannschaft, Vince Carter steuerte 18 Zähler bei.

„Wir haben immer weiter angegriffen. Defensiv war die Nacht zwar nicht so besonders, aber im Angriff sind wir auf dieser Auswärtsreise wirklich gut drauf“, sagte Nowitzki der Zeitung Dallas Morning News. Die Texaner hatten am Vortag mit 124:112 bei den Philadelphia 76ers gewonnen. Zum Abschluss des „Roadtrips“ gastieren die Mavericks in der Nacht zum Dienstag bei den New York Knicks.

Dallas (34:23) bleibt im Westen auf dem achten und letzten Play-off-Rang, die Golden State Warriors auf Platz sieben haben bei der gleichen Anzahl Siege eine Niederlage weniger auf dem Konto. Die Memphis Grizzlies liegen mit 31:24 auf Rang neun.

So tickt Dirk Nowitzki

Was er beim Freiwurf singt: So tickt Dirk Nowitzki

Dennis Schröder feierte mit seinen Atlanta Hawks nach acht Niederlagen in Folge endlich wieder einen Sieg. Bei den Knicks setzte sich das Team mit 107:98 durch. Schröder war 6:29 Minuten im Einsatz. Bester Werfer bei den Hawks, die trotz der Pleitenserie nach wie vor auf Play-off-Kurs sind, war Mike Scott (30). Carmelo Anthony holte 35 Punkte für die Knicks. Atlanta liegt mit 26 Siegen und 29 Niederlagen auf Rang sieben im Osten.

sid

Zurück zur Übersicht: Sport-Mix

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser