Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Steffen locker im WM-Halbfinale

Britta Steffen
+
Britta Steffen.

Rom - Doppel-Olympiasiegerin Britta Steffen hat bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in Rom locker das Halbfinale erreicht.

Die 25-jährige Berlinerin begnügte sich am Donnerstag im Vorlauf als Gesamt-Vierte mit 53,62 Sekunden. Steffen war am Sonntag als Startschwimmerin der 4x100-Meter-Staffel in 52,22 Sekunden Weltrekord geschwommen. Auch Daniela Schreiber (Halle/Saale) kam als Elfte in 54,08 weiter. Vorlaufschnellste war die Amerikanerin Amanda Weir (53,20) vor Titelverteidigerin Lisbeth Trickett (Australien/53,49). Das Halbfinale findet am Abend, der Endlauf am Freitag statt.

dpa

Kommentare