Bolt und Serena Williams gewinnen "Sport-Oscar"

Usain Bolt gewinnt einen Laureus-Award.
+
Usain Bolt gewinnt einen Laureus-Award.

Abu Dhabi - Ausnahmesprinter Usain Bolt hat zum zweiten Mal nacheinander den “Laureus World Sports Awards“ gewonnen. Auch vier Deutsche waren nominiert.

Der dreimalige Leichtathletik-Olympiasieger und -Weltmeister wurde am Mittwoch in Abu Dhabi geehrt. Bei den Damen setzte sich US- Tennisspielerin Serena Williams durch. Sie hatte schon vor sieben Jahren gewonnen, 2007 war die 28-Jährige für das Comeback des Jahres ausgezeichnet worden. Den World Team Award holte sich der Formel-1- Rennstall Brawn GP.

Die Topverdiener im Sport 2009

Die Topverdiener im Sport 2009: Wo stehen Nowitzki und die Bayern-Profis?

Die Topverdiener im Sport
Tiger Woods (Foto) ist der erste Sport-Milliardär, NBA-Basketballer LeBron James ist ihm dicht auf den Fersen. Golf-Star Woods ist nach Angaben des Magazins "Forbes" mit umgerechnet 67 Millionen Euro auch eindeutig der Topverdiener 2009. Das sind die internationalen und deutschen Top Ten: © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 2: David Beckham, (England/Fußball): 43 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 3: Phil Mickelson (USA/Golf): 35 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 4: Valentino Rossi (Italien/Motorrad): 32 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 5: LeBron James (USA/Basketball): 28 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 6: Roger Federer (Schweiz/Tennis): 27 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 7: Alex Rodriguez (USA/Baseball): 26 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 8: Lewis Hamilton (England/Formel 1): 25 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 9: Kimi Räikkönen (Finnland/Formel 1): 24 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 10: Shaquille O'Neal (USA/Basketball): 23,5 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Die deutschen Top Ten: Platz 1: Dirk Nowitzki (Basketball): 14,5 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 2: Michael Ballack (Fußball): 10 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 3: Nick Heidfeld (Formel 1): 8 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 4: Nico Rosberg (Formel 1): 7,5 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 5: Mario Gomez (Fußball): 4,5 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 6: Martin Kaymer (Golf): 4 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 6: Miroslav Klose (Fußball): 4 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 6: Philipp Lahm (Fußball): 4 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 9: Arthur Abraham (Boxen): 3,8 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 10: Sebastian Vettel (Formel 1): 3,5 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 10: Timo Glock (Formel 1): 3,5 Mio. Euro © dpa

Mit den Preisen werden die sportlichen Leistungen des vergangenen Jahres gewürdigt. Die Gewinner werden von einer Jury aus 46 der größten Sportpersönlichkeiten bestimmt. Die vier Nominierten aus Deutschland, darunter Schwimm-Weltmeisterin Britta Steffen, gingen leer aus.

dpa

Kommentare