Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Biathlon: Peiffer Fünfter bei Svendsen-Sieg

+
Arnd Peiffer.

Oslo - Sprintweltmeister Arnd Peiffer aus Clausthal-Zellerfeld hat beim Weltcupfinale der Biathleten in Oslo im Massenstart über 15 km als bester Deutscher Platz fünf belegt.

 Im letzten Rennen der Saison triumphierte am Holmenkollen Lokalmatador Emil Hegle Svendsen in 39:07,6 Minuten.

Der Olympiasieger gewann vor dem Russen Jewgeni Ustjugow und dem 16-maligen Weltmeister Ole Einar Björndalen aus Norwegen. Auch der Gesamtweltcup geht nach Norwegen: Youngster Tarjei Bö reichte Platz acht, um sich vor Svendsen die große Kristallkugel zu sichern. Für Svendsen blieb die kleine Kristallkugel für die Massenstartwertung.

Den starken

Auftritt

der deutschen Männer komplettierten

Christoph Stephan

(Oberhof),

Florian Graf

(Eppenschlag), Dreifach-Olympiasieger Michael Greis (Nesselwang) und

Alexander Wolf

(Oberhof) auf den Plätzen neun, zehn, elf und zwölf.

sid

Kommentare