Becker in Melbourne als letzter Deutscher raus

+
Benjamin Becker ist bei den Australian Open als letzter Deutscher in der Herren-Konkurrenz ausgeschieden.

Melbourne - Benjamin Becker ist bei den Australian Open als letzter Deutscher in der Herren-Konkurrenz ausgeschieden. Rafael Nadal hatte dagegen mehr Glück - und schaffte es in die dritte Runde.

Der 29 Jahre alte Tennisprofi aus Mettlach verlor am Donnerstag in Melbourne seine Zweitrunden-Partie gegen den Ukrainer Alexander Dolgopolow mit 3:6, 0:6, 6:3 und 6:7 (3:7). Am Mittwoch hatten bereits Philipp Kohlschreiber und Florian Mayer frühzeitig ihre Koffer packen müssen.


Nadal ohne Probleme in Runde drei

Sein Tennis-Kollege Rafael Nadal hatte mehr Glück: Er ist im Schongang in die dritte Runde eingezogen. Der Weltranglisten-Erste setzte sich am Donnerstag in Melbourne gegen den Amerikaner Ryan Sweeting mit 6:2, 6:1 und 6:1 durch. Der spanische Tennisprofi, der in Australien das vierte Grand-Slam-Turnier in Serie gewinnen will, benötigte für seinen Erfolg gerade einmal 102 Minuten.


Tennis: Die besten Spieler der Welt

foto

dpa

Kommentare