Bayern-Trauma: Das Finale der Champions League 1999

Das Finale der Champions League 1999
1 von 25
Das Nou Camp in Barcelona sollte die Bühne der Krönung einer überragenden Saison des FC Bayern werden. Vor 98 000 Zuschauern sollte gegen Manchester United nach 1976 endlich wieder dir Krone des europäischen Klub-Fußballs nach München geholt werden.
Das Finale der Champions League 1999
2 von 25
Es begann vielversprechend. Mario Basler legte sich in der 6. Minute den Ball zum Freistoß zurecht. ManU-Keeper Peter Schmeichel rechnete mit einem heber über die mauer, doch Basler zielte auf das Torwart-Eck, das Schmeichel verließ...
Das Finale der Champions League 1999
3 von 25
... und traf zur frühen Bayern-Führung. Stefan Effenberg undSammy Kuffour feiern mit dem Torschützen, der eine Klasse-Leistung ablieferte.
Das Finale der Champions League 1999
4 von 25
Gary Neville im Kopfballduell mit Alexander Zickler.
Das Finale der Champions League 1999
5 von 25
Lothar Matthäus dirigert sein Team, das mehrere Großchancen ungenutzt ließ.
Das Finale der Champions League 1999
6 von 25
Wieder ist Zickler schneller am Ball - diesmal gegen Ronny Johnson. Der Sekt konnte kaltgestellt werden, die 90. Minute lief. Doch dann kam die erste Minute der Nachspielzeit...
Das Finale der Champions League 1999
7 von 25
Die Bayern bekommen nach einer Ecke den Ball nicht weg, der eingewechselte Teddy Sheringham trifft zum Ausgleich.
Das Finale der Champions League 1999
8 von 25
Die Ecke kam von David Beckham , der wenig später (90.+3) erneut an die linke Eckfahne trabte. Eigentlich hatten sich alle anwesenden schon auf eine Verlängerung eingestellt. Doch dieser Eckstoß sollte zum Todesstoß führen.

Barcelona - Es sollte die Krönung einer überragenden Saison werden, doch es wurde zum Trauma des FC Bayern: Das Finale der Champions League 1999 gegen Manchester United. Sehen Sie hier nochmals die Bilder aus Barcelona .

Zurück zur Übersicht: Fußball

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare