Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

"Hochanständig verhalten"

BVB im Fall Gündogan bereit für Verhandlungen

+
Ilkay Gündogan.

Dortmund - Sportdirektor Michael Zorc sieht gute Voraussetzungen für weitere Verhandlungen mit Nationalspieler Ilkay Gündogan über eine Vertragsverlängerung bei Borussia Dortmund.

„Ich stand mit Ilkay und seiner Familie immer in Kontakt. Ich kann nur sagen, dass sie sich bisher hochanständig verhalten haben“, sagte Zorc der „Bild“-Zeitung (Mittwoch).

Gündogan hatte im April angekündigt, seinen noch bis 2016 laufenden Vertrag beim Bundesligisten nicht verlängern zu wollen. Ein Abschied in diesem Sommer schien ausgemacht. Nun aber signalisierte sein Manager Ilhan Gündogan, dass auch ein Verbleib beim BVB wieder eine Option sei.

Die Hoffnungen des Mittelfeldspielers auf ein Engagement bei einem anderen Club hatten sich bislang nicht erfüllt. Angeblich hatten der FC Bayern und der FC Barcelona eine Verpflichtung des 24-Jährigen verworfen. Als Interessent gilt derzeit Spekulationen zufolge noch der französische Meister Paris Saint-Germain.

dpa

Kommentare