Rücktritt aus Nationalelf geplant

Xabi Alonso: Ist nach der WM Schluss?

Xabi Alonso
+
Xabi Alonso.

Ciuaba - Mittelfeldspieler Xabi Alonso von Real Madrid wird nach Informationen einer spanischen Sporttageszeitung nach der WM seinen Rücktritt aus der spanischen Nationalmannschaft erklären.

Dies habe, so die Marca, der 32 Jahre alte Xabi Alonso schon vor dem Vorrunden-Aus des entthronten Titelverteidigers geplant und auch seinem Verein versprochen.


Bisher absolvierte der Mittelfeldspieler 113 Länderspiele für Spanien und erzielte dabei 16 Tore. 2008 und 2012 war er Teil der Europameistermannschaft, 2010 gewann er die WM in Südafrika.

Am Montag treten die Spanier in ihrem letzten Gruppenspiel gegen Australien an, dies könnte der letzte Auftritt Xabi Alonsos im spanischen Trikot sein. Nach den Niederlagen gegen die Niederlande (1:5) und Chile (0:2) hat der Weltmeister von 2010 keine Chance mehr auf das Erreichen des Achtelfinales.


sid

Ticos, Melli, Black Stars: Spitznamen der WM-Teams

WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Algerien - Les Fennecs (Die Wüstenfüchse) , Les Verts (Die Grünen) © dpa
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Argentinien - La Albiceleste (Die Weiß-Blauen) © AFP
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Australien - Socceroos (Mischung aus Soccer und Kangoroos) © dpa
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Belgien - Rode Duivels, Diables Rouges (Die Roten Teufel) © dpa
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Bosnien-Herzegowina - Zmajevi (Drachen), Slatni Ljiljani (Goldene Lilien) © AFP
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Brasilien - Selecao, Die Kanarienvögel © dpa
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Chile - La Roja (Die Roten) © dpa
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Costa Rica - Los Ticos (So nennen sich die Einwohner) © dpa
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Deutschland - Ohne Spitzname, im Ausland werden die Deutschen aber "Die Mannschaft" genannt © dpa
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Ecuador - El Tri (Die Dreifarbigen) © AFP
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Elfenbeinküste - Les Éléphants (Die Elefanten) © AFP
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
England - Three Lions (Drei Löwen ) © AFP
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Frankreich - Les Bleus (Die Blauen) © dpa
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Ghana - Black Stars (schwarze Sterne) © dpa
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Griechenland - To Peiratiko (Das Piratenschiff) © dpa
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Holland - Oranjes © dpa
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Honduras - La Bicolor (Die Zweifarbigen) © AFP
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Iran - Team Melli (Übersetzung für Nationalmannschaft) © dpa
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Italien - Squaddra Azzurri (Die Blauen) © dpa
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Japan - Samurai Blue (Blaue Samurai) © AFP
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Kamerun - Les Lions Indomptables (Die unzähmbaren Löwen) © dpa
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Kolumbien - Los Cafeteros (Die Kaffeebauern) © dpa
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Kroatien - Kockasti (Die Karrierten) © AFP
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Mesiko - El Tri (Die Dreifarbigen) © dpa
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Nigeria - Super Eagles (Superadler) © AFP
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Portugal -  Selecao das Quinas (Die Auswahl der Schilde, angelehnt an Nationalwappen) © AFP
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Russland - Sborjane (Auswahl) © dpa
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Schweiz - Nati © dpa
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Spanien - La Furia Roja (Die Rote Furie) © dpa
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Südkorea - Taeguk Warriors (Taeguk-Krieger) © dpa
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Uruguay - La Celeste (Die Himmelblaue) © AFP
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
USA - Stars and Stripes (Sternenbanner) © dpa

Kommentare