Vor Spiel gegen Hoffenheim

Kurioser Ticket-Fauxpas bei den Würzburger Kickers vor DFB-Pokal - Das hat der TSV 1860 damit zu tun

+
Das Stadion der Würzburger Kickers.

In der ersten Runde des DFB-Pokals empfangen die Würzburger Kickers die TSG Hoffenheim. Dabei kam es zu einer peinlichen Ticket-Panne.

Würzburg - Eine Woche vor dem Bundesliga-Start am 16. August, wird bereits die erste Runde im DFB-Pokal ausgetragen. Der FC Bayern München tritt am Montag, 12. August, in Cottbus an. Die Würzburger Kickers empfangen am Samstag, 10. August, um 18.30 Uhr die Bundesliga-Mannschaft aus Hoffenheim*. Beim Kartenverkauf kam es zu einem peinlichen Fauxpas. 

Würzburger Kickers drucken falsche Tickets

Auf mehreren hundert Eintrittskarten der Partie Würzburg gegen Hoffenheim werden die Gäste als „TSG 1860 Hoffenheim“ angekündigt. Dabei wurde der Verein aus dem Kraichgau 1899 gegründet. Offenbar kam es zu einer Vermischung mit den Münchner Löwen. Gegen den TSV 1860 München treten die Würzburger in der Dritten Liga am 5. Oktober an. Twitter-Userin Vivian hatte mit einem Beitrag darauf aufmerksam gemacht. „Wer kennt sie nicht, TSG 1860 Hoffenheim“, schrieb sie dazu.

Falsche Tickets in Würzburg bleiben bestehen

Aus Kostengründen seien die Tickets trotzdem in den Verkauf gegangen, berichtet die Bild. „Als gastfreundlicher Verein haben wir manchen TSG-Fans nun ein besonders rares Andenken ausgehändigt. Es betrifft hauptsächlich einen Teil des Auswärtskontingents, die nachgedruckten Karten beinhalten selbstverständlich das richtige Gründungsjahr“, zitiert die Zeitung die Würzburger Kickers. 

Bitter für alle Löwen-Fans: Der TSV 1860 München ist in dieser Spielzeit nicht im DFB-Pokal vertreten. 

Am ersten Spieltag der Dritten Liga hatte Würzburg mit 3:1 gegen den FC Bayern München II gewonnen, wie tz.de* berichtet.

tz.de* und heidelberg24.de sind Teile des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Zurück zur Übersicht: Fußball

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT