Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schweinsteiger in NS-Uniform

Webseite von "Bastian"-Puppe bricht zeitweise zusammen

Bastian Schweinsteiger
+
Sieht Bastian Schweinsteiger täuschend ähnlich: der Soldat in Wehrmachtsuniform.

Hongkong - Die Webseite des Herstellers einer Nazi-Puppe mit den Gesichtszügen von Fußballprofi Bastian Schweinsteiger ist am Freitag zusammengebrochen.

Nachdem bekannt wurde, dass Schweinsteiger rechtliche Schritte gegen die in Hongkong ansässige Firma Dragon in Dream (DiD) einleiten will, war die Seite nur zeitweise zugänglich.

Die Firma, die auch Repliken des sowjetischen Diktators Josef Stalin und des früheren britischen Premierministers Winston Churchill im Sortiment hat, war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen. Am Donnerstag hatte ein Vertreter aus Schweinsteigers Management dem Sportinformationsdienst (SID) bestätigt, dass Schweinsteiger rechtliche Schritte gegen den Hersteller einleiten werde.

DiD hat eine Puppe namens "Bastian" im Sortiment, die dem 31-Jährigen stark ähnelt und eine Wehrmachtsuniform trägt. Ein Firmenvertreter sagte der "Bild"-Zeitung, es sei Zufall, dass die Puppe wie Schweinseiger aussehe, die Figur basiere auf dem Bild vom typischen Deutschen.

Die 30 Zentimeter große Figur wird als "Zweiter-Weltkriegs-Soldat Bastian" für rund 130 Dollar (rund 117 Euro) angeboten. Der langjährige Profi des FC Bayern München, der jetzt bei Manchester United spielt, ist seit vergangenem Jahr Kapitän der deutschen Nationalmannschaft.

AFP

Kommentare