Aufregung beim Tabellenführer

Schwere Vorwürfe gegen Leipzig-Star: Ermittlungen bestätigt

  • schließen

Aufregung bei RB Leipzig: Ein Profi des Tabellenführers soll eine Frau vergewaltigt haben. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft bestätigte Ermittlungen.

  • Schwere Vorwürfe gegen Bundesliga-Profi Stefan Ilsanker.
  • Dem Profi von RB Leipzig wird laut Salzburger Nachrichten vorgeworfen, eine Frau vergewaltigt zu haben.
  • Ilsankers Anwalt erklärte: „Ich bin überzeugt davon, dass mein Mandant unschuldig ist.“

Leipzig - Schlimme Anschuldigungen gegen RB-Leipzig-Star Stefan Ilsanker: Wie die Salzburger Nachrichten berichten, wird dem Österreicher vorgeworfen, eine Frau vergewaltigt zu haben. Die 26-Jährige soll den Nationalspieler daraufhin angezeigt haben. 

Am 4. Januar soll es in einer Salzburger Wohnung bei einer Feier zu der angeblichen Vergewaltigung gekommen sein. Gegenüber der Bild erklärte der Sprecher der Salzburger Staatsanwaltschaft, Dr. Christoph Rother: „Ich kann bestätigen, dass bei der Staatsanwaltschaft Salzburg ein Ermittlungsverfahren gegen Stefan Ilsanker wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung anhängt. Die Staatsanwaltschaft Salzburg hat die Kriminalpolizei Salzburg mit weiteren Ermittlungsschritten beauftragt. Diese muss man abwarten.“

Stefan Ilsanker: Schwere Vorwürfe gegen Leipzig-Star

Ilsankers Anwalt Kurt Jelinek äußerte sich bereits gegenüber den Salzburger Nachrichten: „Mein Mandant weist den schweren Vorwurf entschieden zurück. Zu dem, was sich in der Wohnung zugetragen hat, gibt es erhebliche Widersprüche. Ich bin überzeugt davon, dass mein Mandant unschuldig ist.“ Es ist also noch völlig offen, ob an den Vorwürfen etwas dran ist. 

Pikant: Zuletzt war Ilsanker mit einem Abschied aus Leipzig in Verbindung gebracht worden. „In Hinblick auf die EM benötige ich viele Spiele, daher würde sich ein Wechsel schon anbieten. Es gibt einige konkrete Anfragen, mehr will ich dazu nicht sagen“, sagte der Defensiv-Allrounder den Salzburger Nachrichten. Die Bild hatte zuvor berichtet, der chinesische Zweitligist Shijiazhuang Ever Bright habe Interesse an Ilsanker.

Aktuell bereitet man sich bei RB auf die Rückrunde vor. Nach Informationen der Bild wolle man sich nicht zu den Vorwürfen gegen Ilsanker äußern. Beim Bundesliga-Spitzenreiter bestimmten zuletzt eher Transfergerüchte die Schlagzeilen - zum Beispiel Timo Werner und Lukas Klostermann.

tz

Rubriklistenbild: © dpa / Jan Woitas

Zurück zur Übersicht: Fußball

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT