Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hinrunde wohl gelaufen

Schock für VfB: Ginczek fällt lange aus

Daniel Ginczek
+
Daniel Ginczek fällt lange aus.

Sinsheim - Schocknachricht für Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart: Die Schwaben müssen voraussichtlich bis zum Jahresende auf Stürmer Daniel Ginczek verzichten.

Torjäger Daniel Ginczek vom VfB Stuttgart droht wegen eines Bandscheibenvorfalls eine lange Pause. Wie der schwäbische Bundesligist kurz vor dem Kellerduell gegen 1899 Hoffenheim am Samstag per Twitter mitteilte, könnte der Stürmer bis zum Ende der Hinrunde ausfallen.

 „Er hat eine Verletzung im Halswirbelbereich. Das bedeutet wahrscheinlich, dass er bis zum Ende der Hinrunde ausfallen wird“, sagte Trainer Alexander Zorniger vor dem Derby bei 1899 Hoffenheim bei Sky.

Ginczek ist mit bislang drei Toren in dieser Saison der erfolgreichste Spieler des VfB. Zudem fehlte gegen Hoffenheim auch VfB-Kapitän Christian Gentner. Der Einsatz des Mittelfeldspielers war wegen Achillessehnenproblemen zuvor schon fraglich gewesen.

dpa/sid

Kommentare