Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Erfolg über Hoffenheim

Schalkes A-Junioren sind deutscher Meister

Wattenscheid - Die A-Junioren des Fußball-Bundesligisten Schalke 04 haben sich die deutsche Meisterschaft gesichert.

Im Endspiel in Wattenscheid setzten sich die Schalker um die Bundesligaprofis Leroy Sane und Felix Platte vor 12.500 Zuschauern mit 3:1 (1:1) gegen Titelverteidiger 1899 Hoffenheim durch.

Überragender Mann am Pfingstmontag war Schalkes Stürmer Felix Schröter, der gegen seinen Ex-Klub zweimal traf (45., 57.). Christian Sivodedov erhöhte in der Schlussphase (73.). Joshua Mees (5.) hatte 1899 zunächst in Führung gebracht.

Für Schalke war es der vierte Meistertitel in dieser Altersklasse nach 1976, 2006 und 2012. Die Kraichgauer hatten im vergangenen Jahr bei ihrer ersten Finalteilnahme gleich den Titel geholt. Rekordsieger bei den A-Junioren ist der VfB Stuttgart mit zehn Erfolgen vor dem Nachwuchs von Borussia Dortmund (5). Schalke rückte auf Rang drei vor.

SID

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare