Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vertrag beim S04 noch bis 2021

Schalke-Sorgenkind Pablo Insua: So ernüchternd läuft seine Leihe in Spanien

Ein Bild mit Seltenheitswert: S04-Leihgabe Pablo Insua (l.) im Einsatz mit der SD Huesca.
+
Ein Bild mit Seltenheitswert: S04-Leihgabe Pablo Insua (l.) im Einsatz mit der SD Huesca.

Pablo Insua ist bereits zum zweiten Mal vom FC Schalke 04 an SD Huesca verliehen. Allzu viele Früchte trägt die Leihe des S04-Verteidigers nicht.

Gelsenkirchen - Die SD Huesca kämpft derzeit in LaLiga2 um den Aufstieg. Pablo Insua (26), der vom FC Schalke 04 an den Klub aus Aragón verliehen ist, erlebt den Kampf um die Zugehörigkeit zum spanischen Fußballoberhaus bisweilen nur von der Bank, wie *RUHR24.de berichtet.

Dabei wollte der Spanier nach seiner Horror-Verletzungsmisere (Herzbeutelentzündung, Kreuzbandriss) in dieser Saison beim spanischen Zweitligisten endlich wieder in Form kommen. Denn der erste Leih-Aufenthalt beim Klub aus Spanien in der Saison 2018/2019 verlief nach Startschwierigkeiten verheißungsvoll.

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.