Ist ER Plan B, wenn Reus nicht kommt?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

München - Eigentlich haben die Bayern ja die Fühler nach BVB-Star Marco Reus ausgestreckt, doch offenbar gibt es in der Vereinsspitze schon einen heißen "Plan B".

Da noch keine Entscheidung über die Zukunft von Marco Reus gefallen ist, suchen die Bayern nun nach einem Plan B. Zudem Reus zuletzt mit dem spanischen Topklubs Real Madrid und FC Barcelona in Verbindung gebracht wurde. Ein Wechsel nach München im Sommer 2015 scheint derzeit unwahrscheinlicher zu sein.

Wie die BILD nun erfahren haben will, ist der FCB daher als Alternative an Raheem Sterling dran. Der 20-Jährige spielt  beim FC Liverpool und gilt laut BILD in England als "das Fußball-Juwel der Insel".

Der Außenstürmer wurde in Jamaika geboren und ist bereits Nationalspieler. Auch bei der WM 2014 in Brasilien lief er für die "Three Lions" auf, bisher kam er auf 13 Einsätze im Nationaltrikot. In der aktuellen Saison erzielte er in 16 Ligaspielen drei Tore und gab vier Vorlagen. In der Champions League kam er in allen Gruppenspielen zum Einsatz, blieb jedoch ohne Treffer.

Laut transfermarkt.de liegt sein Marktwert bei 20 Millionen Euro, bei einem Angebot der Bayern dürfte der Preis für den Rechtsaußen jedoch erheblich steigen, schließlich läuft sein Vertrag noch bis 2017! Anders sähe es da bei Marco Reus aus, der wäre im Sommer offenbar für fixe 25 Millionen Euro zu haben, fast schon ein "Schnäppchen" angesichts seiner Klasse.  

mg/ro24

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Fußball

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser